Yamaha Niken GT

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Gilead
Beiträge: 90
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 07:31
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 74500
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Yamaha Niken GT

Beitrag von Gilead »

Hallo

Nach langer, reiflicher Überlegeung habe ich meine XT in Zahlung gegeben und fahre seit
19.2.2019 eine Yamaha Niken GT.
Mittlerweile sind es dank des schönen Wetters bereits 1700Km die ich schon voll begeistert gefahren bin.
Das Fahren mit der Niken ist einfach nur super😀.
Trotz teilweise noch feuchter und kalter Straße braucht man sich um den Grip an der Front keine Gedanken machen.
Das ist dermaßen stabil und geht wie auf Schienen ums Eck, das es eine Freude ist.
Auch an der Ergonomie gibt es für mich nichts auszusetzen.
Bis jetzt habe ich bei allen meinen Motorrädern Sitzbänke, Lenker, Fußrasten, Spiegel umgebaut.
Bei der Niken GT passt alles. 😀
Ich freue mich schon auf die heurige Saison, wird sicher super.
Fragen zur Niken werde ich gerne beantworten.

Servus, Gottfried
6CDCBC9E-275A-4D64-852A-4981019B077F.jpeg
Obelix

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Obelix »

Technisch interessant finde ich das schon. Ich müsste nur dauern kotzen. :mrgreen: :kurze:

Wäre mir zu untermotorisiert, hat glaube ich nur 75 PS oder? Wenn das Teil 115 PS hat, hast Du erstmal mein OK, unter Vorbehalt!

Allerdings fand ich die S 1000 RR damals auch zum Kotzen, und habe sie gleich nach der Probefahrt gekauft, weil sie in echt doch besser aussah! Die Farbe mag ich leiden!

Also, lass mal was raus, Leistung, Vmax, Preis ?

Viel Spaß damit!

Obelix
Gilead
Beiträge: 90
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 07:31
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 74500
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Gilead »

Hallo Obelix

Optik ist Geschmacksache, mir gefällt sie sehr gut, von den 2 Vorderrädern siehst du in Fahrt nix.
Es ist in Fahrt auch kein Unterschied zu merken, außer mehr Sicherheit in Kurven.
Leistung: 115 Ps sind mehr als ausreichend.
Vmax kann ich noch nicht sagen, lt. Yamaha 190 km/h
Durchzug von unten raus sicher nicht viel weniger als die XT.
Der Dreizylinder hängt super am Gas und zieht auch ruckfrei von unten raus.
Preis in Österreich 18000 €

Servus, Gottfried
Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 475
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 33700
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von deXTer »

Hallo Gottfried,

na dann wünsche ich Dir mal viel Spaß mit Deinem neuen Gefährt.

Mit der Optik tu ich mich auch noch etwas schwer, aber wenn Du zufrieden bist, hast Du alles richtig gemacht. :daumen:
Schöne Grüße
Harald
Obelix

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Obelix »

Danke für die Infos!

In Deutschland Niken GT 16500,- da ist die Niken GT incl. Nova ja ziemlich günstig in Österreich.

Habe jetzt mal zwei ausführliche Videos in der Tube gesehen, scheint doch sehr dynamisch zu sein!

Cooles Teil!
Shokata
Beiträge: 329
Registriert: Do 6. Jul 2017, 19:42
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 65000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Shokata »

Moin Gottfried,
dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß damit :daumen:
Ich hatte ja die gelegenheit die Niken auch schon zu fahren, da überzeugt sie durchaus! Zum Kauf reicht es aber noch nicht, da mag ich meine XT halt noch lieber :-)
Aber wichtig ist ja das du zufrieden bist, nur darum geht es für dich :daumen:

Grüße nach Österreich

Manfred
Jürgenk
Beiträge: 127
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 16:58
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 16000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Jürgenk »

Dann viel Spaß mit dem Teil.Fahren tut sie sich ja echt prima,aber die :xt12: find ich schöner.Gratulation zum neuen Moped.Ich find es richtig toll was Yamaha mit den 2rädern auf die Beine gestellt hat.Sie macht sehr viel Spaß beim fahren.

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
haisaida
Beiträge: 582
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 13:39
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 19200
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von haisaida »

Sehr geil Gottfried,

binse zwar noch nicht gefahren aber in Südtirol hab ich die Leute von "Motorrad" testen sehen und allgemein verfolge ich die Tests sehr aufmerksam.

Wenn ich Geld für noch ein Motorrad über hätte, wäre die Niken (ohne GT), sicherlich dabei :sonne:

Viel Spaß und allzeit gute Fahrt auf Schienen ;)
Stephan :xt12: :wolke: :wolke: :wolke:
Es greetz DA HAISAIDA
Yamaha XT 1200 Z (DP 01)
Benutzeravatar
rope
Beiträge: 57
Registriert: Do 10. Mai 2018, 09:33
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 46000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von rope »

Hier mal ein, wie ich meine, interessantes Video zum Thema Niken und :xt12:
https://www.youtube.com/watch?v=fzP5-cqj8q8
Nimm die Menschen wie sie sind, andere gibt´s nicht.
Yeti
Beiträge: 2009
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 19250
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Modell der 2. XT1200Z: Anderes

Re: Yamaha Niken GT

Beitrag von Yeti »

Ich bin mir ziemlich sicher, daß es auch zwei Niken sind, die in diesem Jahr als Begleitmotorräder beim Giro d'Italia gewählt wurden. Der Giro geht am Sonntag in Verona zu Ende.

Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT
Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“