Honda X-ADV

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
dietmar
Beiträge: 443
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Castrop-Rauxel

Honda X-ADV

Beitrag von dietmar »

Endlich mal was ganz Neues, ein Adventure-Roller!
Ich find's geil, was meint ihr ?

Bild
Yeti
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 29200
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Lkr. Esslingen

Re: Honda X-ADV

Beitrag von Yeti »

dietmar hat geschrieben:Endlich mal was ganz Neues, ein Adventure-Roller!
Frech und flott gestaltet. Die Lackierung lockert die Ansicht wirksam auf. Professionelle Vorderradpartie und Gabel. Sicher nichts für groß gewachsene (sorry, daß ich da was Negatives einbaue :oops: ).
Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT
Manu

Re: Honda X-ADV

Beitrag von Manu »

Hallo,
man sieht ganz klar die Africa Twin in ihr - sozusagen eine transformierte CRF 1000.
Bin gespannt, wann die anderen Hersteller nachziehen.
LG,
Manuel
dietmar
Beiträge: 443
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Castrop-Rauxel

Re: Honda X-ADV

Beitrag von dietmar »

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3487
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: Honda X-ADV

Beitrag von Tequila »

Ich gestehe, ich mag skurrile Gefährte und so gefällt mir auch dieses "Ding" wirklich gut. Was mich allerdings definitiv vom Kauf abhalten würde ist das Gewicht. Auch der Kettenantrieb muss nicht sein. Dieses Gerät mit 400 ccm, 35 PS und 180 KG wäre allerdings der Knaller :daumen:
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*
Zörnie

Re: Honda X-ADV

Beitrag von Zörnie »

Originelle Idee und das Ding schaut auch gut aus - nur wozu? Als Ersatz für ein richtiges Motorrad taugt es nicht und ein Zahnriemen geht natürlich bei dem Offroad-Style nicht, nimmt dem Gefährt aber einen großen Vorteil eines Rollers.
Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1995
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 99800
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Bei Landshut

Re: Honda X-ADV

Beitrag von ila »

Tequila hat geschrieben:Ich gestehe, ich mag skurrile Gefährte und so gefällt mir auch dieses "Ding" wirklich gut. Was mich allerdings definitiv vom Kauf abhalten würde ist das Gewicht. Auch der Kettenantrieb muss nicht sein. Dieses Gerät mit 400 ccm, 35 PS und 180 KG wäre allerdings der Knaller :daumen:
Hallo Zusammen,
geht mir auch so...... ich finde das Dingen echt klasse...... Ich brauche mehr Geld und mehr Platz :-)

Gruss Ingo
First Edition, Blau-Silber
Benutzeravatar
YamYam
Beiträge: 45
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 18:22
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 14000
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin-Buckow

Re: Honda X-ADV

Beitrag von YamYam »

Mahlzeit,

aus gesundheitlichen Gründen sind lange Motorradreisen für mich leider vorbei. Daher hab ich die XT letztes Jahr verkauft - ist ja ein super Reisedampfer aber nur zum Rumgurken rund um Berlin war sie mir einfach zu schwer. Hatte ja schon immer nen großen Roller nebenbei für die Stadt und ins Büro. Zum Chruisen hatte ich noch ne Yamaha Bulldog.
Als der X-ADV vorgestellt wurde, fand ich den sofort toll - im Mai gleich ne Probefahrt gemacht und 2 Tage später unterschrieben.
Mein XMax 400 und die Bulldog habe ich verkauft - der X-Adv ersetzt beide voll und ganz und macht sogar noch mehr Spaß als die anderen Fahrzeuge für sich ....er geht flott zur Sache und ebenso um die Ecken, Sitzposition ist perfekt, auch für meine Frau. In der Stadt wendig, auf der Landstrasse wieselflink - man kann jederzeit zum Überholen runterschalten - das ging mit dem Xmax nicht.

Natürlich bleibt ein Motorrad ein Motorrad, aber ich vermisse zur Zeit nichts und freu mich, wenn ich mich auf die Honda setzen kann.
Die vielen Kilos merkt man durch den niedrigen Schwerpunkt überhaupt nicht.

Das ist dann wohl mein letztes Zweirad - mein erstes war übrigens auch eine Honda ( 650 Revere )

Wer mit dem Gedanken spielt, sollte bei Honda mal eine Probefahrt machen...lohnt sich!

Grüße vom Ex-XTler

Andy
Dateianhänge
adv.jpg
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3487
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: Honda X-ADV

Beitrag von Tequila »

Na dann mal viel Spaß mit dem Roller/Motorrad/Adventure - "Ding" :daumen:
Ich find`s gut und freue mich über jedes Zweirad auf der Straße. :winken:
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*
dietmar
Beiträge: 443
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Castrop-Rauxel

Re: Honda X-ADV

Beitrag von dietmar »

Eine Probefahrt hatte ich schon Anfang Mai gemacht, als die ersten Maschine bei den Händlern angekommen sind. Leider ist die Sitzposition für meine Größe nicht optimal. Das Trittbrett ist zu hoch für mich, so dass ich nur mit krummen Rücken fahren könnte. Für längere Strecken wäre das für mich ungeeignet. Meine Vespa GTS ist im Vergleich bequemer, damit bin ich auch schon problemlos über's Timmelsjoch und Stilfser Joch Bus zum Gardasee gefahren. Aber die X-ADV macht schon was her.
Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“