Handschuhe bei Regen

Benutzeravatar
Werner_ED
Beiträge: 247
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 17:20
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Handschuhe bei Regen

Beitrag von Werner_ED » So 11. Mär 2018, 18:28

Ich bin auf der Suche nach vernünftigen "Überziehern" für die Handschuhe.
Meine sind zwar "wasserdicht", jedoch saugt sich das Leder voll und durch den
Druck von den Hebeln kommt doch Feuchtigkeit an die Finger.
Es ist einfach ein unangenehmes Gefühl, deshalb bin ich auf der Suche.
Bei Louis, Polo un Hein G. habe ich nichts gefunden.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß aus Erding
Werner :-)
Bremsen verschmutzt nur die Felgen

Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

das Ohr
Beiträge: 230
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 96400
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von das Ohr » So 11. Mär 2018, 19:25

hast du mal bei Touratech geschaut, im Katalog haben die vernünftig aussehende Überhandschuhe. Werde ich mir irgendwann mal anschauen.
Gruß aus dem Glockenbachviertel
Michael
ehemals "Falkner"

Emil512
Beiträge: 34
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 09:39
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 33333
Modell: DP01

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von Emil512 » So 11. Mär 2018, 19:53

Ich kann Dir die von Louis absolut empfehlen. Nutze sie schon seit Jahren. Hatte zuvor "Fäustel", aber damit hatte ich kein Gefühl.
Die von L. hingegen ziehe ich einfach über die normalen Handschuhe drüber, habe dann immer noch guten Grip, und sie sind 100% wasserdicht.
Nebenbei nicht gerade teuer.
https://www.louis.de/artikel/proof-uebe ... 8b6a6338a1
Gruss
Emil

Benutzeravatar
rursee
Beiträge: 174
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 23:17
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 53560
Modell: DP07
Wohnort: Eifel

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von rursee » Mo 12. Mär 2018, 07:05

Schau mal bei Held vorbei, Air 'n Dry, nicht wirklich günstig aber mal richtig gut.

Schöne Grüße vom

rursee
Ich würde ja gerne mitkommen, aber ich habe keine Lust!

RD 250; XJ 650; 2xAfrica Twin RD07; R1200GS; XT1200Z; XT1200ZE

Benutzeravatar
1200Z
Beiträge: 816
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:56
Erstzulassung: 2013

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von 1200Z » Mo 12. Mär 2018, 08:38

Emil512 hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 19:53
Ich kann Dir die von Louis absolut empfehlen. Nutze sie schon seit Jahren. Hatte zuvor "Fäustel", aber damit hatte ich kein Gefühl.
Die von L. hingegen ziehe ich einfach über die normalen Handschuhe drüber, habe dann immer noch guten Grip, und sie sind 100% wasserdicht.
Nebenbei nicht gerade teuer.
https://www.louis.de/artikel/proof-uebe ... 8b6a6338a1
Gruss
Emil
Genau diese Gummiüberzieher von Louis habe ich auch immer im kleinen Rucksack. Sie tun, was sie sollen - vor Wasser schützen. Sie sind nicht schön, aber dafür preiswert. Sie ähneln den Handschuhen, die die Tierärzte bei der Kuhentbindung tragen, wobei deren Stulpe länger ist.
XT 1200 Z (03/2013 bis 05/2015: 36700 KM)
XT 1200 ZE (ab 06/2015 bis jetzt: 48000 KM)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1662
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 46900
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von Leone blu » Mo 12. Mär 2018, 08:52

rursee hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 07:05
Schau mal bei Held vorbei, Air 'n Dry, nicht wirklich günstig aber mal richtig gut.

Schöne Grüße vom

rursee
Ja, die habe ich auch. Ich bezeichne sie wortgetreu als preiswert, volle Empfehlung!

ABER - auch die besten Goretex-Handschuhe versagen nach ein paar Stunden im Regen, leider trifft das auch für die Air 'n Dry-Handschuhe meines Lieblingsherstellers zu. Und daher ist Werners Frage imho durchaus begründet...

Ich habe ein zweites Goretex-Paar im TC, wenn ich auf Tour bin. Das erste Paar hält ca. 2,5 - 3 h bei Dauerregen durch, das zweite auch nochmal. Wenn's denn wirklich 5 - 6 h toujour regnet, habe ich dann i.d.R. auch keine Lust mehr... :oops:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
rieberger
Beiträge: 134
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 08:51
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 22000
Modell: DP04
Wohnort: Karlsruhe im schönen Baden

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von rieberger » Mo 12. Mär 2018, 08:54

Werner_ED hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 18:28
Ich bin auf der Suche nach vernünftigen "Überziehern" für die Handschuhe.
Meine sind zwar "wasserdicht", jedoch saugt sich das Leder voll und durch den
Druck von den Hebeln kommt doch Feuchtigkeit an die Finger.
Es ist einfach ein unangenehmes Gefühl, deshalb bin ich auf der Suche.
Bei Louis, Polo un Hein G. habe ich nichts gefunden.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß aus Erding
Werner :-)
Als Segler sind mir nasse und kalte Hände auch immer ein Thema. Schau dich doch einmal um in entsprechenden Katalogen, z.B. compass24de, awn. Vielleicht wirst du da fündig!
Mit symbadischen Grüßen

Thomas

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1608
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 76000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von ila » Mo 12. Mär 2018, 08:57

Hallo Werner,
ich habe auch Held Handschuhe "in wasserdicht". Seit fast 7 Jahren, die haben schon sehr viel Regen gesehen, waren selbst bei stundenlanger Regenfahrt bisher immer dicht und saugen sich nicht so arg voll. Taktilität ist super und sicher zu fahren. Sollten die undicht werden, würde ich mir so was gleich wieder kaufen.
Dieses Überzieh-Gedöhns erspare ich mir seitdem, weil es "ohne" viel sicherer ist. Ich fand das mehr oder weniger "gemeingefährlich"..... Somit bin ich froh, das nicht mehr "zu müssen".

@Roberto: hmmm, komisch, meine waren bisher immer dicht......

Gruss Ingo
First Edition, Blau-Silber

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1662
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 46900
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von Leone blu » Mo 12. Mär 2018, 09:04

ila hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 08:57
...

@Roberto: hmmm, komisch, meine waren bisher immer dicht......

Gruss Ingo
Hmm, bei den Air 'n Dry hast Du ja zwei Kammern, d.h., die (gelochte) Unterhand der "Sommerkammer" saugt sich immer voll. Das Material der Oberhand saugt sich auch etwas voll, aber erträglich.

Ich habe mich arrangiert, weil das, was an Feuchtigkeit durchdringt bestenfalls unangenehm ist, nicht störend. Und wenn ich nach 'ner Pause mit nassen Pfoten in die Handschuhe schlüpfe, kann die Membran auch nix mehr machen.

Und ich muss zugeben, dass ich mich regelmäßig dabei ertappe, dass ich bei Regen (zu) oft falsch in die Stulpe einfahre. Dann läuft das Wasser vom Leder perfekt in die Stulpe vom Handschuh, auch da kann Held nix dazu. Dennoch, auch bei richtigem Sitz (Handschuh innen) dringt nach einiger Zeit etwas Wasser durch - s.o. ...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
rieberger
Beiträge: 134
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 08:51
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 22000
Modell: DP04
Wohnort: Karlsruhe im schönen Baden

Re: Handschuhe bei Regen

Beitrag von rieberger » Mo 12. Mär 2018, 09:05

Mit symbadischen Grüßen

Thomas

Antworten

Zurück zu „Bekleidung“