also das Aufsitzen ist schon ..

Benutzeravatar
SamHayne
Beiträge: 390
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 22:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 43240
Modell: DP01
Wohnort: Chemnitz

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von SamHayne » Di 12. Mär 2019, 18:41

ohje...man gebe mir dir chance, mich zu erklären...meine absichten waren weder bösartiger noch gehässiger natur...ich zum beispiel arbeite zeit meines lebens auf dem bau.. ich weiss, wie meine körperliche verfassung mit 20 war...ich weiss wie sie jetzt ist und ich bin mir sicher, das ich in 20 jahren eine reiseenduro nicht mehr so erklimme, wie jetzt...lediglich das wollte ich damit ausdrücken...offenbar war meine wortwahl nicht die beste...sorry deswegen...
...na nix für ungut und horrido...




Motorrad-Historie: XJ600, YZF 1000 Thunderace, TE 570 SM, ZRX 1200, RSV Mille, YZF R1, Super Tenere....

Benutzeravatar
Norton
Beiträge: 1202
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 10:35
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 49000
Modell: DP01
Wohnort: Südweststeiermark

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von Norton » Di 12. Mär 2019, 18:57

SamHayne hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 18:41
ohje.....sorry deswegen...
Ich glaub nicht, daß Dir irgendwer ernstlich böse sein könnte, wieso auch? Gruß nach Korlmorxstodt. :-) :winken:
Gruß Michael
Victoria Bergmeister.....XT1200 DP01

XT-Stone
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Mär 2019, 20:32

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von XT-Stone » Di 12. Mär 2019, 19:44

Das Aufsteigen fällt mir (51, 181 cm und derzeit noch 110 Kg😊...nehme gerade ab) nur bei befestigten Koffern etwas schwerer, hält sich aber in Grenzen.
Kann mein Bein noch recht gut über die Sitzbank schwingen (ehemaliger Fußballer....).

Die Tenere ist halt ein echtes "Männermotorrad" und ein Typ wie ich würde auf einem kleinen Mopped wohl eher "überdimensioniert" rüberkommen.
Dennoch habe ich mal sehr interessiert auf die neue kleine 900er Retro Kawa geschielt (lehnt sich an die 70 er Jahre Z 900 an..)...

Ist schon ein
leichtes, anmutiges und schönes Bike...leider auch mit stolzem Preis.

Benutzeravatar
xjr1200
Beiträge: 281
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 18:36
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 33083
Modell: DP01
Wohnort: CH-Wittenbach

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von xjr1200 » Di 12. Mär 2019, 22:36

Bergbiber hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 21:39
Bei nächster Gelegenheit beobachten wir uns mal gegenseitig. Dann können wir anschliessend ein Referat zum Thema Aufstieg auf die Super Ténéré/ Techniken für Gross und Klein halten! :lol:
Aber wir sind natürlich nicht für jede Altersgruppe im Forum repräsentativ. :denker: :hirn:
Ist immer noch witzig hier mitzulesen. :)

@Bergbiber: für jede Altersgruppe? :-) Ich habe den Hang dazu zu tendieren, dass das auch sehr von den Klamotten abhängig ist. Mit einer normalen Jeans schwing ich das rechte Bein locker flockig drüber. Aber das lasse ich tunlichst sein, mich nochmals mit einer Jeans auf das Motorrad zu setzen - 1 solcher Unfall (mit nicht mal 40 km/h) hat mir gereicht. :roll: Egal. Eine gewisse Höhe muss mal auf unserer :xt12: überwunden werden - auf die eine oder andere Art. :daumen:

Benutzeravatar
Feldweg67
Beiträge: 17
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 16:21

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von Feldweg67 » Fr 15. Mär 2019, 16:24

Also Danke für Eure Tip,s zum glück bin ich da nicht alleine davon betroffen und habe Artgenossen !! also mehr oder weniger eine frage der Technik lol Danke und ich arbeite daran wobei unwohl ist es mir immer noch mit der Variante Seitenständer und dann auf die Fußraste ..und so ..egal not falls gibt es eine Strickleiter von Touratech lol
lieber dreckfressen als im hang off !!!!

Benutzeravatar
Feldweg67
Beiträge: 17
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 16:21

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von Feldweg67 » Fr 15. Mär 2019, 16:52

jalla hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 06:14
Hallo Feldweg,
kenne zwar immer noch nicht deinen Vornamen (hatte schon mal nachgefragt), aber egal, ich kenne deine Problematik.
Mir ging es bis vor dem Umbau wegen meinem Rücken ähnlich. Es gab Tage da bekam ich Haxe einfach nicht rüber. Soziasitz weg und Gepäckbrücke hin. 2cm an Höhe eingespart, für die Haxe.
Hauptständer Methode ging mir zu sehr ins Kreuz.
Jetzt alles gut. An schlechten Tagen, Parkstütze eingerastet und ich kann von beiden Seiten aufsteigen, ohne mich zu verbiegen.
ich heiße Joachim
lieber dreckfressen als im hang off !!!!

Benutzeravatar
awe
Beiträge: 80
Registriert: So 30. Okt 2016, 00:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 1
Wohnort: An der Elbe

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von awe » Fr 15. Mär 2019, 22:20

Dodo hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 19:42
steht sie auf dem Hauptständer zuerst auf die Fussraste und dann aufsteigen.
Vom Seitenständer aus wird das Bein direkt über den Soziussitz geschwungen.
So mache ich das auch immer, bei Koffer-/Gebäckbetrieb und je nach Unbeweglichkeit bzw. Einschränkung durch die Hose auch mal mit Durchstoß-Methode. ;)
Dodo hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 19:42
Freischwebend steig ich selten auf...
Ich muss stark nachdenken, aber bin mir nicht sicher, ob ich das die letzten 20tkm überhaupt einmal gemacht habe.

Während des Tankens stehe ich übrigens immer mit beiden Füßen auf dem Boden, Seitenständer dabei prophylaktisch ausgeklappt. Nach dem Vorgang einfach nach links auf den Ständer kippen und bezahlen gehen. So geht das für mich immer am schnellsten. Das klappt natürlich nur, wenn man dicht genug an die Zapfsäule heranfährt, um alles aus der einen Standposition machen zu können. ;)
Dodo hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 19:42
Das alles von links und Lenker dabei stets nach rechts.
Ohne Koffer und Gebäck mache ich es von beiden Seiten, sowohl auf Seiten- als auch Hauptständer.

Gruß
Axel
Yamaha XJ 600 S ('95-'08; 56 Mm) - Yamaha TDM 900 A ('08-'17; 54 Mm) - Yamaha XT 1200 ZE (DP04, 2016)

Benutzeravatar
awe
Beiträge: 80
Registriert: So 30. Okt 2016, 00:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 1
Wohnort: An der Elbe

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von awe » Fr 15. Mär 2019, 22:31

ThinFr hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 08:32
so gehts auch ;-)
https://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-sch ... teigen.htm
Respekt!!

Recht beachtlich fand neulich ich beim Betrachten dieses Films jene Methode des GS-Fahrers: https://youtu.be/kZ8z_X9w4gQ?t=3793
(Video startet bei 1:03:16)

Gruß,
Axel
Yamaha XJ 600 S ('95-'08; 56 Mm) - Yamaha TDM 900 A ('08-'17; 54 Mm) - Yamaha XT 1200 ZE (DP04, 2016)

Siedel
Beiträge: 19
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 21:59
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 6000
Modell: DP07
Wohnort: Barth
Kontaktdaten:

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von Siedel » Fr 15. Mär 2019, 22:47

Hallo alle zusammen,
ich kann und will gar niemanden kommentieren.
Letzt endlich muss jeder selbst entscheiden mit welcher Fitness er Motorrad fahren kann. Dazu gehört auch sicherlich die Wahl des selben. Eine Reiseenduro soll ja ein Mindestmaß an Federwegen und Bodenfreiheit bieten. Und da liegt die XT ja schon im unteren Bereich.
Ich habe mal ein Bild meines bis 2018 und des ab 2018 gefahrenen Moppeds angehängt der Höhen- und Breiten dieses Segmentes beispielhaft darstellt.
Im übrigen fahre ich mit meinen 1,80m immer in der hohen Sitzposition, da hier der Kniewinkel optimal eingestellt ist:). Und über den Seitenständer steige ich nur auf wenn hinten noch die Gepäckrolle drauf ist. Dies habe ich auch bei meiner (gesegneten) AffenTwin so gemacht.
Wann wird es endlich schöner - erst ca. 25km gefahren?
bis gleich:)
Dateianhänge
IMG_0574.JPG
bisherige Moppeds: ETZ 150; KLE 500; DR Big; XRV 750

Benutzeravatar
xjr1200
Beiträge: 281
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 18:36
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 33083
Modell: DP01
Wohnort: CH-Wittenbach

Re: also das Aufsitzen ist schon ..

Beitrag von xjr1200 » Sa 16. Mär 2019, 18:24

Ist mir doch irgendwie sofort aufgefallen, dass das "linke Teil" eine XRV sein muss - hatte ich auch mal. Aber irgendwie kam mir meine (auch RD07) nicht so hoch vor - zumindest eben nicht der Sozius-/Soziaplatz. :denker:

Das mit der Tanke funktioniert nur, wenn man nicht erst mal eine Karte stecken muss... leider sonst würde ich das bestimmt auch so machen. Aber die Idee werde ich trotzdem mal bei Gelegenheit aufgreifen. Darauf kam ich (bei einer Tanke mit Bezahlung drinnen nach dem Tanken) bisher noch gar nie. :lol:

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“