Hitzetest neue Motorradkombi

Antworten
Schaltfeder

Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Schaltfeder »

Hallo

Seit letzter Saison bin ich auf der Suche nach einer Motorradkombi die im Hochsommer adequad so kühlt, dass ich nicht dehibriert und patschnass nach einer 400 km Tour fast tot vom Motorrad falle. Mir macht die Hitze immer mehr zu schaffen. Kann auch meinem Alter geschuldet sein. Einen Plan was kaufen, hatte ich eigenlich keinen.

Gestern bin ich in ein Motorradkeidungsfachgeschäft gegangen, ohne jedoch was konkretes kaufen zu wollen.
Die Dame vom Fach empfahl mir entweder eine Klim- oder Stadlerkombi. Nach kurzem Überlegen sagte mir mein Bauchgefühl das ich die Stadler probieren möchte. Die Jacke sass sofort, bei den Hosen musste ich zwei Nummer grösser anprobieren. Also die Teile haben gefühlt 100 Lüftungskanäle die bei Hochsommerhitze in Betrieb genommen werden können. Darunter auf meinem Körper hat mir die Dame ein Kleidungsstück (Funktionswäsche) nahegelegt dies zu tragen, dass die Kühlwirkung dann noch verstärkt wird. Nach der Preisfindung was dies alles zusammen kosten sollte, habe ich kurz mit den Augenbrauen gezuckt und die Pupillen wurden Tellergross....es wurde mir dann die Funktionswäsche ( Klim) geschenkt. Karte gzpckt und bezahlt.

Heute auf meiner Sonntagstour in den französischen Jura und kurz in Frankreich hinein und runter bis auf Höhe La Chaux de Fons, und zurück nach Hause. Die 100 Lüftungskanäle waren alle geöffnet ( 32 Grad) und die Funktionswäsche hatte ich auch angezogen.
Was soll ich sagen; es funktioniert! Jedenfalls viel besser als bei meiner alten schweren Rukkakombi.
Ich stieg vom Motorrad zu Hause ab, und war gefühlt noch sehr fit. So ein Empfinden hatte ich schon lange nicht mehr. Für mich hat sich der Kauf also gelohnt, obwohl mich dies ein Vermögen gekostet hat. Egal. Wenn die Stadler auch im Winter zu gebrauchen ist, dann ist alles in Ordnung für mich, und das Thema Motorradkleidung kann ad acta für viele Jahre gelegt werden.
Wahrscheinlich hätte man für weniger Geld das gleiche Resultat erziehlen können. Keine Ahnung. Kenne mich nicht so aus. Kaufargument ist auch das ich auf die Teile 10 Jahre Garantie bekomme, und auch hoffe das Arbeitsplätze in Deutschland so gehalten werden können.

Ciao.
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 817
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Südwestpfälzer »

Wie heißt denn Deine neue Stadler-Kombi?
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Schaltfeder

Re: Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Schaltfeder »

Stadler Jacke Treasure Pro
Stadler Hosen Air Sport Pro
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 817
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Südwestpfälzer »

Eine super Kombi, vermutlich bestes Belüftungssystem bei Textilkombis aktuell :daumen:
Aber preislich durchaus uiuiuiui ;)

Fahre selbst "nur" die Kombi Stadler Sport Summer, Jacke + Hose, beides ganz ohne Laminat. Trotzdem musste ich an der Kasse erstmal tiiief durchatmen :engel:

Wie verhält sich Deine Kombi denn im Stau oder bei Schleichfahrt? Selbst die größten Tunnels im Textil sollten ja ohne genügend Fahrtwind an Funktion einbüsen, oder? Da hatte ich im Laden dann doch so große Bedenken gehabt, dass ich dafür nicht nochmal das Doppelte hinblättern wollte :mrgreen:
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Schaltfeder

Re: Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Schaltfeder »

Hallo Michael

Wie sich die Treasure im Stau oder bei langsamfahrt verhält kann ich dir jetzt noch nicht sagen.
War heute die erste Ausfahrt damit.
Vielleicht hilft auch die helle Farbgebung der Jacke die Hitze erträglicher zu machen. Im Brustbereich wird der Fahrtwind relativ gut von der ST abgeblockt...jedoch die Arme werden schon von Frischluft durchflutet und zieht dann hinten am Rücken vorbei. Ab und zu wärend der Fahrt kurz aufstehen hilft hierbei auch noch.

Ja das mit der Preisfindung ist schon sportlich. Da bin ich bei dir. Da ich meine Klamotten meistens so um die 10 Jahre und mehr benütze denke ich ist dies gut angelegtes Geld.
Was den Sichreheitsaspekt anbelangt ist auch nicht zu vernachlässigen. Gut durchlüftet und noch relativ entspannt und nicht überhitzt mit dem Motorrad umherzufahren, steigert oder hält die Konzentration hoch.

Ciao

ps
Der Brustreissverschluss kann geöffnet werden, dann hat man in der mitte der Jacke nochmals eine dem Reissverschluss entlang eine Lüftung.
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 817
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Hitzetest neue Motorradkombi

Beitrag von Südwestpfälzer »

Ja, auch die Belüftung vorne ist top durchdacht bei Stadler Treasure. Doch hier ist's auf der ST halt leider konstant windstill, sodass diese recht eingeschränkt bleibt.
Die Sport Summer hat vorne viel luftiges Mesh-Gewebe, doch auch hier kommt die meiste Kühlluft über die Ärmel rein.
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Antworten

Zurück zu „Bekleidung“