nun doch ein Akrapovic......

Ronnie
Beiträge: 16
Registriert: Di 9. Mai 2023, 10:32
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 14893
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Neufahrn

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Ronnie »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Mi 10. Mai 2023, 15:51 Mein Beitrag soll bitte niemand als Kritik auffassen, Ronnie. Wollte lediglich mal erwähnt haben, dass die Nachrüsttöpfe nicht unbedingt eine technische Aufwertung darstellen. Von mir aus Geschmacksache bei Klang und Optik, aber aus technischer Sicht (für mich) ein Rückschritt.
Kein Problem Michael, hab es nicht als Kritik aufgefasst. :winken:
Eher als eine Lehrstunde. Ich bin technisch nicht so versiert und bin über jede Art von "Belehrung" froh, so lerne ich wenigstens noch was dazu... :daumen:
DLzG Ronnie
XT1200Z DP07, schwarz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 414
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 40144
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Pan »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Mi 10. Mai 2023, 11:00 Der Originale Topf sollte eigentlich länger halten als jeder Zubehörauspuff. Alleine schon aufgrund des Innenlebens ganz ohne sich im Laufe der Zeit auflösende Auspuffwolle.

Der Originalauspuff ist ein Reflexionsdämpfer. Schwer, aufwendig gefertigt und daher teuer, aber nahezu verschleißfrei. Eher billig erscheint hier bloß die Optik.

Die "Edeltöpfe" sind alles Absorptionsdämpfer. Leicht, günstig zu fertigen, leider nicht so wirklich verschleißarm und dafür eigentlich zu teuer. Aber Hauptsache, sie klingen schön dumpf und sehen flott aus.
Das Original in meinem Beitrag war auf die Hitze Schutz Abdeckung bezogen, weil ich meine nicht beschneiden werde und mir die Optik auch egal ist, die meiste Zeit hängen nämlich Koffer davor. 😉😬

Aber dein Eintrag zu den beiden System die verbaut werden findet bei mir Beachtung und Respekt für deine Fachkenntnis. 😊👍 und zu keiner Zeit habe ich es negativ aufgefasst. Eher als Erklärung. 👍👍
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 805
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Südwestpfälzer »

Bei Stammtischgesprächen und am Bikertreff herrscht halt oft die Meinung vor, seinem Moped mit einer solchen Edeltüte etwas ganz besonders Gutes zu gönnen.

Originale Auspuffanlagen hingegen werden aufgrund deren Optik und Mehrgewichts gerne als minderwertig dargestellt, was eine solche "Optimierung" als dringend notwendig erscheinen lässt.

Doch nein... die Mopedhersteller liefern uns das technische Optimum bereits ab Werk. Trotzdem plündern so viele gerne ihr Sparschwein, um anschließend das Bessere im Keller verstauben zu lassen, oder gar billig zu verticken.

Ich finde das einfach bemerkenswert :)
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Holgi

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Holgi »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Mi 10. Mai 2023, 22:14 Bei Stammtischgesprächen und am Bikertreff herrscht halt oft die Meinung vor, seinem Moped mit einer solchen Edeltüte etwas ganz besonders Gutes zu gönnen.

Originale Auspuffanlagen hingegen werden aufgrund deren Optik und Mehrgewichts gerne als minderwertig dargestellt, was eine solche "Optimierung" als dringend notwendig erscheinen lässt.

Doch nein... die Mopedhersteller liefern uns das technische Optimum bereits ab Werk. Trotzdem plündern so viele gerne ihr Sparschwein, um anschließend das Bessere im Keller verstauben zu lassen, oder gar billig zu verticken.

Ich finde das einfach bemerkenswert :)
Ich denke, dass auch das "Ohr", und nicht zuletzt der Spaß an der Individualisierung, dabei eine große Rolle spielt.
Monaco
Beiträge: 56
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 09:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: München

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Monaco »

Klar spielt die Optik eine Rolle. Der Originalauspuff ist aus lackiertem Blech gefertigt, das ist echt nicht der Standard für halbwegs hochwertige Motorräder. Außerdem ist zumindest der Akra deutlich leichter, als der Originalauspuff, wobei ich zugeben muss, dass ich die "Erleichterung" beim nicht gespürt habe.
Grüße
Jörg
Benutzeravatar
Steiner
Beiträge: 186
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:40
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 6900
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Dresden

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Steiner »

Bei meinen Überlegungen ob Zubehör ESD oder nicht ging es in erster Linie um die Optik (der original ESD ist für mich optisch ein No-Go).
Der zweite Punkt, der dann auch die Kaufentscheidung für den Akra war, ist der Sound, nicht lauter als das Original aber voluminöser, dumpfer.
Dazu als drittes und als angenehmer Nebeneffekt noch etwas Gewichtsersparnis.
Die originale Abdeckung ist dann noch einer aus Carbon von OTR gewichen und dann war es für mich perfekt. :daumen:

Grüße, Karsten
Dateianhänge
Tenere.jpg
S50, ETZ150, XV250, XJ600S, GSX600F, FZR1000, CBR900RR, VTR1000SP1, CB1300, XT1200Z
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 805
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Südwestpfälzer »

Genau das wollte ich so auch zum Ausdruck bringen:
- Optik
- Gewicht
- Sound
...das alles können die Edeltöpfe besser als der Originale.
Wobei besonders das Thema Sound äußerst subjektiv ist. Befragt dazu mal die Anwohner besonders lärmgeplagter Wohngebiete.

Aber beim betriebenen Aufwand der technischen Schalldämpfung reicht eben keiner davon ans Original heran. Sieht man ja sogar bei der Leistungsmessung - fast alle Zubehörtüten verursachen eher einen Leistungsverlust.

"Lackiertes Blech" des Originalen deutet wieder so auf minderwertige Qualität hin. Klingt wie nach der rostigen Tüte eines billigen Chinarollers. Kenne ich so tatsächlich noch von früher... aber heute?
Hat es denn schonmal einer geschafft, den Originaltopf unserer ST ernsthaft zum Rosten zu bringen? Ich bisher nicht... also wird die Blech-/Lackqualität doch so schlecht gar nicht sein.

Hier 8 beliebte Zubehörtüten für die 1200 GS im Vergleich mit dem Original: https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... -original/
Original in Sachen Leistung und Drehmoment unschlagabar.
Nicht ein Zubehörauspuff erreicht die Spitzenwerte in Sachen Leistung und Drehmoment, die vom Original abgeliefert werden.
Bis zu fünf Prozent weniger Spitzenleistung. Das ist alles andere, als was man von einem Zubehörtopf erwartet. Immerhin lässt sich noch ein Gewichtsvorteil erzielen.
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Ronnie
Beiträge: 16
Registriert: Di 9. Mai 2023, 10:32
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 14893
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Neufahrn

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Ronnie »

Steiner hat geschrieben: Do 11. Mai 2023, 10:26 Bei meinen Überlegungen ob Zubehör ESD oder nicht ging es in erster Linie um die Optik (der original ESD ist für mich optisch ein No-Go).
Der zweite Punkt, der dann auch die Kaufentscheidung für den Akra war, ist der Sound, nicht lauter als das Original aber voluminöser, dumpfer.
Dazu als drittes und als angenehmer Nebeneffekt noch etwas Gewichtsersparnis.
Die originale Abdeckung ist dann noch einer aus Carbon von OTR gewichen und dann war es für mich perfekt. :daumen:

Grüße, Karsten
Karsten, Du sprichst mir aus der Seele :daumen:

Eine sehr schöne :xt12: hast Du :daumen:
DLzG Ronnie
XT1200Z DP07, schwarz
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 805
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Südwestpfälzer »

Schon gut... der Miesmacher aus der Pfalz gibt damit nun auch Ruhe hier ;)
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Ronnie
Beiträge: 16
Registriert: Di 9. Mai 2023, 10:32
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 14893
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Neufahrn

Re: nun doch ein Akrapovic......

Beitrag von Ronnie »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Do 11. Mai 2023, 12:49 Schon gut... der Miesmacher aus der Pfalz gibt damit nun auch Ruhe hier ;)
Du bist doch kein Miesmacher :streicheln:
Ganz im Gegenteil. Du hast Deine gefestigte Meinung zu dem Thema und einen Sachverstand, den ich mir für mich wünschen würde :-)
Bis gestern wusste ich noch nicht mal welche technischen Unterschiede es im Auspuffbau gibt. Danke dafür :daumen:
DLzG Ronnie
XT1200Z DP07, schwarz
Antworten

Zurück zu „Auspuff“