neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Antworten
Benutzeravatar
Davyontour
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 08:41
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22500
Modell: DP07
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Koblenz

neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Davyontour »

Hallo in die Runde :winken: ,

seid gestern bin ich angemeldet und nutze gerne mit meinem ersten Beitrag mich bei Euch gegenüber vorzustellen.

Ich bin Marc, 51 Jahre alt, für fahre seid meinem 15. Lebensjahr leidenschaftlich Moped.
Für mich ist beim Fahren mit dem Moped Fahren & Reisen wichtig. Entweder alleine oder in der Gruppe, gerne Mehrtagestouren.
Die letzten 20 Jahre waren meine bessere Hälfte und ich auf BMW's GS unterwegs.
Wir haben keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Doch als ich von einer einwöchigen Tour mit Freunden zurückkam,
hatte ich irgendwie die Schnauze voll. Es war nichts passiert, doch ich hatte das Gefühl, dass man an jeder Ecke eine GS sieht
und das Thema GS sowas von ausgelutscht ist...

Für eine dreiwöchige Tour, die meine Frau und ich zusammen mach Marokko mit dem Moped planen,
suchten wir etwas Brauchbares. Zunächst viel unser Blick auf die AfricaTwin, bei der sich aber heraussetllte, dass meine Frau als
Sozia damit überhaupt nicht zufrieden war. So kamen wir ehr per Zufall auf die XT1200 von Yamaha. Alternativ wäre auch die Suzuki 1050 XT etwas für uns gewesen.

Die ersten Eindrücke mit der Dicken waren klasse: alles war da, wo ich es empfand, dass es hinzugehören hat. Es fühlte sich klasse an bei der ersten Probefahrt.
So entschlossen wir uns für eine ZE Bj. 2018 mit 20tkm, etlichem für die Reise bereits angebautem Zubehör und sind seid dem glücklich mit unserer Entscheidung.

Für mich ist es ein ganz wichtiges Gefühl mit dem Moped, das man sein Eigen nenn, glücklich zu sein.
Ich mag es nicht besonders, wenn man behauptet, dass nur dieses eine Moped diese einen Herstellers das beste ist, was man kaufen kann.
Jeder kocht nur mit Wasser, so habe ich die Erfahrung gemacht, jedes Moped hat seine Vor- und Nachteile.

Mit der XT1200 haben wir gefunden, wonach wir gesucht haben und ich freu mich auf Euch im Forum.
Ich versuche so langsam die Maschine zu verstehen, was vielen wahrscheinlich bereits in Fleisch und Blut übergegangen ist.
Von daher werde ich ggf. eine paar blöde Fragen haben - sehr es mir nach.
Beste Grüße,
Marc
Meine Moppeds: Zündapp CS 25 > Honda MTX 80/125 - lange nichts - BMWs: R1100GS - R1150GSA - R1150GS > Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
Mr.L
Beiträge: 596
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 89595
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Mr.L »

Ein herzlich Willkommen aus dem Rheinland
und alles Gute zur und mit der XT.

Die GSen zuvor waren dann welche Modeljahre?

Grüße basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z
Benutzeravatar
Davyontour
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 08:41
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22500
Modell: DP07
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Koblenz

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Davyontour »

Moin basti,

Dankeschön.
Insgesamt waren es 3 GS älteren BJs gewesen.
Angefangen hatte es mit einer 96'er 1100GS mit der ich einige schöne Touren nach Norwegen und Dänemark gemacht hatte.
Die wurde dann abgelöst von einer 1150GSA Bj. 2004 (die schon mit Doppelzündung), die die Lust auf Fernreisen so richtig in uns geweckt hatte.
Dann sind wir nach einer kleinen Pause, bedingt durch die Elternzeit, auf eine 1150GS (BJ 2001) umgestiegen.
Einen moderne GS, etwa einen Wasserboxer, haben wir nie besessen.

Uns hatte für die Planung der Tour nach Marokko die hohen Gebrauchtpreise geschockt, eine Neue kam von vornherein überhaupt nicht in Frage.

Beste Grüße,
Marc
Beste Grüße,
Marc
Meine Moppeds: Zündapp CS 25 > Honda MTX 80/125 - lange nichts - BMWs: R1100GS - R1150GSA - R1150GS > Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 739
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 76500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 75248

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von deXTer »

Hallo Marc

willkommen in unserer Runde und viel Spaß mit der :xt12:

Mit der XT hast du mMn ein gutes und zuverlässiges Reisemotorrad gefunden :daumen:

Ich komme auch von BMW (2008er) und habe den Umstieg seit 2018 nicht bereut.
Schöne Grüße
Harald
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 805
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Südwestpfälzer »

Hey Marc,
Willkommen hier :winken:

Zwei Kumpels von mir fahren noch alte GS, einer die 1100, der andere die 1150.
Blöd für mich: die beiden haben 'ne mords Fahrpraxis seit jungen Jahren, ich bin Späteinsteiger erst ab weit Ü40. Keine Chance für mich dranzubleiben, trotz meinem Leistungsvorteil :oops:

Gefallen haben mir die GS persönlich jedoch noch nie, fand BMW schon immer (bereits als Jugendlicher) sehr altbacken, und überteuert noch dazu. Obwohl die
ja bestimmt gar nichtmal schlecht sind.
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Davyontour
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 08:41
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22500
Modell: DP07
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Koblenz

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Davyontour »

deXTer hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 11:49 Hallo Marc

willkommen in unserer Runde und viel Spaß mit der :xt12:

Mit der XT hast du mMn ein gutes und zuverlässiges Reisemotorrad gefunden :daumen:

Ich komme auch von BMW (2008er) und habe den Umstieg seit 2018 nicht bereut.
Moin Harald,
Dankeschön.

Etwas Zuverlässiges haben wir gesucht für unsere Reise.
Letztes Jahr damit Belgien, Frankreich und Luxemburg bereist - es fühlt sich so gut an,
dass wir richtig zufrieden sind.
Beste Grüße,
Marc
Meine Moppeds: Zündapp CS 25 > Honda MTX 80/125 - lange nichts - BMWs: R1100GS - R1150GSA - R1150GS > Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
Davyontour
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 08:41
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22500
Modell: DP07
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Koblenz

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Davyontour »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 12:00 Hey Marc,
Willkommen hier :winken:

Zwei Kumpels von mir fahren noch alte GS, einer die 1100, der andere die 1150.
Blöd für mich: die beiden haben 'ne mords Fahrpraxis seit jungen Jahren, ich bin Späteinsteiger erst ab weit Ü40. Keine Chance für mich dranzubleiben, trotz meinem Leistungsvorteil :oops:

Gefallen haben mir die GS persönlich jedoch noch nie, fand BMW schon immer (bereits als Jugendlicher) sehr altbacken, und überteuert noch dazu. Obwohl die
ja bestimmt gar nichtmal schlecht sind.
Hi Michael,

die alten GS haben uns gefallen.
Zu Beginn war es natürlich eine Frage des Geldes, mit dem man in eine Maschine einsteigt. Da kam uns die 1100er gerade recht.
Was mich bewegt hat, und ab jetzt ist es ganz deutlich gesagt meine eigene Erfahrung, die GS wird wie eine Art Religion innerhalb der BMW-Fangemeinde betrieben.
Zum Schluss hatte mich das auf verschiedene BMW-Stammtischen gestört, eine Art Intoleranz ggü. anderen Mopeds.

Bei der 1150GS konnten wir noch einiges selber machen. Jetzt mit der XT muss ich das alles erst lernen :hirn:

Doch eines habe ich für mich mitgenommen - den Spaß am Fahren wie zu verlieren, das ist das Wichtigste für mich.
Beste Grüße,
Marc
Meine Moppeds: Zündapp CS 25 > Honda MTX 80/125 - lange nichts - BMWs: R1100GS - R1150GSA - R1150GS > Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 805
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Südwestpfälzer »

So viel zu lernen gibt es an der ST doch gar nicht, Marc.
Draufsetzen und fahren... die funktioniert einfach immer, und das war's bereits ;)

Spaß.... ein Werkstatthandbuch ist nicht schlecht zum Einstieg, falls Du einiges selbst machen möchtest. Gibt's hier irgendwo sogar kostenlos als PDF. Zum Räder ein-/ausbauen zum Beispiel, und für die recht einfachen regelmäßigen Wartungsarbeiten.

Drehe nicht selbst an den Speichen rum, kann ich Dir als ersten wichtigen Tipp mit auf den Weg geben. Du dürftest hinten eh bereits die Hochstegfelge montiert haben, sodass die letzten DP07 hier unproblematisch sind.
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Davyontour
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2023, 08:41
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22500
Modell: DP07
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Koblenz

Re: neu in der Gruppe - kurze Vorstellung

Beitrag von Davyontour »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 13:02 So viel zu lernen gibt es an der ST doch gar nicht, Marc.
Draufsetzen und fahren... die funktioniert einfach immer, und das war's bereits ;)

Spaß.... ein Werkstatthandbuch ist nicht schlecht zum Einstieg, falls Du einiges selbst machen möchtest. Gibt's hier irgendwo sogar kostenlos als PDF. Zum Räder ein-/ausbauen zum Beispiel, und für die recht einfachen regelmäßigen Wartungsarbeiten.

Drehe nicht selbst an den Speichen rum, kann ich Dir als ersten wichtigen Tipp mit auf den Weg geben. Du dürftest hinten eh bereits die Hochstegfelge montiert haben, sodass die letzten DP07 hier unproblematisch sind.
Das Werkstatthandbuch war gestern eines der ersten Dinge, nach denen ich gesucht - und gefunden hatte.
Das WHB ist zwar für die DP01, aber auf der Flughöhe, auf der ich unterwegs bin, reicht mir das allemal aus, trotz der Unterschiede.
Japp, hinten ist eine Hochstegfelge montiert...

Die einfachen Wartungsarbeiten sind wir gewohnt selber zu machen, da ist im Kern ja auch nicht viel dabei.
Für alle Fälle haben wir uns im Raum Koblenz trotzdem mal nach einem Händler umgesehen und etwas gutes gefunden.
Beste Grüße,
Marc
Meine Moppeds: Zündapp CS 25 > Honda MTX 80/125 - lange nichts - BMWs: R1100GS - R1150GSA - R1150GS > Yamaha XT1200ZE
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“