An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2672
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von Tequila » Mo 12. Jun 2017, 11:21

Ich fahre auch meist mit Stöpseln im Ohr :daumen: aber das wurde ja auch hier nicht belächelt oder kritisiert, Es geht um die Leute, die ihre Brülltüten spazieren fahren, die Umgebung mit ihrem Lärm "erfreuen" und sich diesem selber nicht aussetzen wollen. :daumen_ab:

Ich fahre einen MIVV Titan weil er nicht so gammelt wie der Originalauspuff und weil meine ECU auf diesen Topf und den K&N Filter angepasst ist. Der MIVV ist auch lauter als der Standard aber wenn man im 6. Gang durch die Dörfer rollt und danach nicht voll aufreißt, dann ist das okay. Ich wohne an einer "Motorradstrecke" und höre jeden Tag, wie viele Idioten sich herausnehmen, mich zu beschallen und wenn "die" dann Ohrenstöpsel drin haben, damit sie ihren eigenen Krach nicht hören müssen, dann empfinde ich das als Frechheit. :twisted:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
Nix-GS
Beiträge: 362
Registriert: Do 12. Nov 2015, 07:10
Skype: tnavbutton
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 38800
Modell: DP01
Wohnort: Nürtingen

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von Nix-GS » Mo 12. Jun 2017, 11:51

Jupp - ZU LAUT IST OUT - sehe ich auch so. Und wenn ein paar Verrückte unten die DB-Killer heraus schrauben und statt dessen oben die Ohrstöpsel rein stecken, ist das eine Frechheit. Sowohl den Anwohnern als auch den Moped-Kollegen gegenüber, die in der Folge ggfs. streckenmäßig ausgesperrt werden.

Ich habe seinerzeit, als ich noch meine CapoNord gefahren bin, die LEO SBK abgeschraubt und durch die Original Flüsterpuffe ersetzt, denn die Leo's haben durch den tierischen Schalldruck gefühlt mit 15PS mehr angeschoben :twisted: . War mir persönlich in jeglicher Hinsicht zu laut.
Mit dem Akra bin ich glücklich - der sieht erstens gut aus und war zweitens beim Kauf schon dran :klatsch: .

Mir ist an dieser Stelle aber auch eine gewisse Doppelmoral der Lärm-Beschwerdeführer ein Dorn im Auge. Ich wohne nahe und ohne Schallschutz oberhalb einer Landstraße in Richtung Schwäbische Alb. Das heißt, Menschen, die sich auf der Alb ein "ruhiges" Fleckchen Garten mit Haus gekauft haben, fahren jeden Morgen als Pendler zu den Arbeitsplätzen hin, die sich nicht auf dem Land befinden - und Abends natürlich wieder raus. Durch Früh-, Mittags- und Spätschicht entzerrt sich da relativ wenig. Ab um die 06 Uhr in der Früh geht's los und endet nicht vor 18 Uhr. Am Wochenende sind die erholungssuchenden Städter aus dem Ballungsraum Stuttgart in Richtung Alb unterwegs. Das heißt also, Wochentags, Wochenende und Feiertag Verkehrslärm.
Die Pendler (sicher nicht alle) wollen aber auf ihrem beschaulichen Flecken ihre Ruhe haben und beanspruchen daher, dass Motorräder ausgesperrt werden (Beispiel Lautertal). Was wäre los, wenn wir lärmgeplagten Menschen an den Ein- und Ausfallstraßen die Pendler wegen Verkehrslärm aussperren wollten?

Ich denke, dass auf allen Seiten mehr Rücksicht genommen werden und mehr Verständnis herrschen sollte. Und die Idioten unter unseren Kollegen, die z.B. mit 180 und ohne DB-Killer durch's Lautertal fräsen, gehören von den Straßen genommen. Aber nicht durch pauschale Streckensperrungen, sondern die Herrn in Grün (jetzt blau :engel: ).

Grüßle

Detlef
Solo Mofa, Zündapp KS50 SS + WC, Honda 550 F1, Yamaha XT 550, BMW R 100 RT, -20 Jahre nix-, Yamaha XJR 1300, Aprilia ETV 1000 CapoNord, Yamaha XT 1200 Z (DP01)

sushi
Beiträge: 264
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 80000
Modell: DP01
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von sushi » Mo 12. Jun 2017, 13:00

Nix-GS hat geschrieben:
Mo 12. Jun 2017, 10:54
Na ja - das mit dem Gehörschutz .....Auch wenn der Eine oder Andere darüber lächelt...
Hallo

Ein Gehörschutz ist keineswegs lächerlich.

Lächerlich ist wenn ZUM Gehörschutz/Schaden/Musik eine laute Tüte her muss um dies auszugleichen.

Ein Umverlegen der Auspuffanlage näher zum Gehöhr vom Fahrer wäre auch eine Lösung.

Zum Thema laute Tüten:
https://youtu.be/BkqCmVXXbk4

Gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 293
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 10000
Modell: DP04
Wohnort: Burgthann

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von oli772 » Mo 12. Jun 2017, 13:37

Ich gehöre nicht zu den leisen aber selbst meine Nachbarn,darunter auch über 80 jährige,sagen das es gut klingt.
In meiner nähe liegt die fränkische Schweiz die auch schon Streckensperrungen hat.wenn man an den Hauptstraßen einkehrt bei gutem Wetter bekommt man einen guten Eindruck was da alles innerhalb einer Stunde so vorbei rasselt. Deswegen gehe ich damit bewusst um und denke einen guten Weg gefunden zu haben.
Gehörschutz ist schon ein wichtiges Thema.hab jeden tag damit zu tun. Aus Erfahrung kann ich sagen das es jeder anders aufnimmt wann was Lärm ist.
Es gibt auch genügend Serienfahrzeuge ( Pkw, SUV ) wo man ab 130 km h als Insasse Gehörschutz tragen müsste
Grüßlä aus lebkoungcity

Scharz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE

meenzer
Beiträge: 28
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 13:06
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 24000
Modell: DP01

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von meenzer » Do 12. Okt 2017, 22:49

Geb jetzt auch meinen Senf dazu. Fahre DP01 mit Leo Carbon. Klingt wirklich gut aber Grenzwertig laut.
Hoffe jedesmal nicht angehalten zu werden sonst ist der.Leo weg und ich muss laufen.
Da nützt auch das Prüfzeichen nichts mehr.
Innerorts nur im Schiebebetrieb genießbar.
Steige deswegen wahrscheinlich auf Akra um. Für die die es laut mögen aber absolut empfehlenswert.

Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 293
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 10000
Modell: DP04
Wohnort: Burgthann

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von oli772 » Fr 13. Okt 2017, 02:23

meenzer hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 22:49
Geb jetzt auch meinen Senf dazu. Fahre DP01 mit Leo Carbon. Klingt wirklich gut aber Grenzwertig laut.
Hoffe jedesmal nicht angehalten zu werden sonst ist der.Leo weg und ich muss laufen.
Da nützt auch das Prüfzeichen nichts mehr.
Innerorts nur im Schiebebetrieb genießbar.
Steige deswegen wahrscheinlich auf Akra um. Für die die es laut mögen aber absolut empfehlenswert.
Mittlerweile passiert da nicht mehr viel.die Rennleitung gibt dir n Ticket. Schlimmer wird es wenn zum TÜV musst. Fahr nen hurric und hab beim TÜV keine Probleme gehabt.
Grüßlä aus lebkoungcity

Scharz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE

Peter_B
Beiträge: 25
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 14:35
Erstzulassung: 2017
Modell: DP07
Wohnort: Makati, Philippines
Kontaktdaten:

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von Peter_B » Mi 17. Jan 2018, 13:47

Ahoi Leute!
Fuer meine DP07 bietet die Tante Louis mir nur den Akra Slip-On an fuer fast 1000 Euronen. :shock:
Fuer eine DP046 (bis 2016) dagegen haben sie einen LeoVince fuer 440 Euronen, das klingt besser.
Ich muss ja bei Lieferung auch noch Importsteuern bezahlen und so... :(

Der sollte ja wohl auch auf die DP07 passen, oder?

Gruss!
Nach oben

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1339
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 17800
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von jalla » Mi 17. Jan 2018, 13:53

Hallo Peter,
ich hatte im Nov.17 eine Anfrage an LeoVince bezüglich DP07 und Leo Erlaubnis gestellt.

Antwort war.
Derzeit nur Leo bis DP04 erlaubt.
Die Genehmigung ist aber in Arbeit.
Gruß

Jonny

Ich fahre lieber Motorrad, als unsinnige Diskussionen zu führen.
Die eh im Nichts enden!

Peter_B
Beiträge: 25
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 14:35
Erstzulassung: 2017
Modell: DP07
Wohnort: Makati, Philippines
Kontaktdaten:

Re: An alle Leo Fahrer , kurze Frage

Beitrag von Peter_B » Mi 17. Jan 2018, 16:53

jalla hat geschrieben:
Mi 17. Jan 2018, 13:53
ich hatte im Nov.17 eine Anfrage an LeoVince bezüglich DP07 und Leo Erlaubnis gestellt.
Hehe, ich bin hier aber in Suedost-Asien. Die Erlaubnis ist hier *****-egal. :-)
Ich koennte auch nur mit Kruemmern fahren, aber da fliegen mir ja selbst die Ohren weg.
Fahre ja auch noch selbst einen LV auf einer K13R ohne Silencer seit 2011 und die Rennleitung hat keine Probleme damit.
Die Frage war nur, passt der Topf? Von der Montage? Anschluss?

Antworten

Zurück zu „Auspuff“