Serien Auspuff „optimieren“

resi
Beiträge: 42
Registriert: So 8. Nov 2020, 11:20
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 19500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberentfelden

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von resi »

Tequila hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 11:38
Heißt dann wohl, dass dein Auspuff, für den du deinen Mut brauchst, NICHT zugelassen ist? Ohh sorry, ich vergaß, dass für Harleys andere Regeln gelten :kotz:
Heinz er ist zu gelassen, ein Kesstech, hinten geschlossen. Der enthält Scheiben durch welche die Abgase ausströmen, Soll 17, IST 34 Scheiben.
Aber Du hast recht, für Harleys gelten andere Regeln. Ich bin schon 15 mal Kontrolliert worden und hatte nie eine Beanstandung. Hier blubbert es laut, sind halt keine schreienden Brülltüten.
Grüsse Hans-Jürg

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von Tequila »

na wenn er zugelassen ist, warum musst du ihn denn immer umbauen? (Zitat) "jedes mal ein bis zwei Stunden investiert werden mit dem Rückbau bis man zur Kontrolle fahren kann auf dem Strassenverkehrsamt."
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1956
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 98000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Bei Landshut

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von ila »

Wobei ich mich echt frage, wie die Kesstech-Tüten eine Zulassung bekommen... Wenn eine Harley damit neben Dir an der Ampel startet, fallen sämtliche Kronen und Plomben aus dem Gebiss.... :lol: :lol: :lol: Und die umliegenden Fenster fangen an zu scheppern....

So laut ist unsere XT nicht mal mit ausgeräumten DB-Eater zu bekommen (behaupte ich mal so :lol: :lol: :lol: )
First Edition, Blau-Silber

resi
Beiträge: 42
Registriert: So 8. Nov 2020, 11:20
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 19500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberentfelden

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von resi »

Tequila hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 14:51 na wenn er zugelassen ist, warum musst du ihn denn immer umbauen? (Zitat) "jedes mal ein bis zwei Stunden investiert werden mit dem Rückbau bis man zur Kontrolle fahren kann auf dem Strassenverkehrsamt."
Der Auspuff ist das wenigste 17 Scheiben 93 db wie von HD angegeben, 34 sind drin, also17 Scheiben raus da 105db. Dann noch den Lufi wechseln, sonst macht das Ganze ja keinen Sinn. ;)

Übrigens, hat sich an der Ampel noch nie einer beklagt. :o
Grüsse Hans-Jürg

Benutzeravatar
doppelklick
Beiträge: 2272
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:25
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 159480
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2011
Km-Stand der 2. XT1200Z: 11500
Modell der 2. XT1200Z: DP01
Ort: Niederaichbach

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von doppelklick »

resi hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 16:55 Übrigens, hat sich an der Ampel noch nie einer beklagt. :o
Natürlich nicht. Du kannst ihn ja nicht hören :engel:
Bei dieser Steilvorlage musste das sein.

Thomas
‹(•¿•)› Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ‹(•¿•)›
<--- Dieser Beitrag gibt lediglich die persönliche Meinung des Verfasser wieder. --->

Benutzeravatar
Derhai
Beiträge: 132
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 15:33
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von Derhai »

Zurück zum Thema.
Ich denke, dass es sich bei dem originalem Dämpfer um einen Reflexionsdämpfer handelt.
Jede Veränderung ist da meist der Leistung abträglich.

Lauter wird es aber wahrscheinlich schon.

Benutzeravatar
Mr.L
Beiträge: 399
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 72235
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von Mr.L »

resi hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 16:55
Übrigens, hat sich an der Ampel noch nie einer beklagt. :o
Wenn man die XT bei anfahren selber nicht hört und vor einem so Schütteldinger an der Ampel stehen, ich weiß nicht.
Irgendwann wurde mir bei so eine Situation auch klar warum der erste Gang so übersetzt ist wie er ist.
Ich finde im Gelände und bei Stau könnte der kürzer sein, um jemanden vom Stand weg im Ersten zu überholen genau richtig ;)

Grüsse basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 95
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:03
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Bexbach

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von Rolf »

Nochmal auf den Sieb im Auspuff zurück zu kommen.

Was mit der Harley ist und gemacht wird gehört in ein anderes Forum oder in die Talkrunde.
Vielleicht ist es ja so, dass Enduros den Sieb haben um beim einem Umkipper im Gelände das Eindringen von Steinen oder anderen losen Teilen zu vermeiden.
Vielleicht aber auch um im Schiebebetrieb wenn sie bei Bergabfahrten ordentlich bollert Flammenbildung zu verhindern und somit das Entzünden einer Gepäckrolle (z.B.) zu verhindern.
Fahrt wie ich mit Jethelm und ihr brauch den Auspuff nicht lauter zu designen. Die Nachbarn werden es euch danken.

Gruß Rolf
Meine 9. Yamaha.

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 301
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18900
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von Pan »

Also was ich immer nicht verstehe, dass man bei solchen Videos wie von dem Typen auf Youtube das Mikro IMMER in den Auspuff- Abgas Strahl halten muss. Nur damit es brutal übersteuert und der "Klang" und auch die "Lautstärke" völlig übersteuert wird.

Für die Smartwatch nutzer unter uns, die einen Geräuschmesser haben oder andere Handynutzer....Haltet mal das Handy in den Fahrtwind bei 30 und das das Telefon flippt aus weil es zu laut ist. weil der Wind voll ins Mikro hustet.

Ich bin völlig bei den Leuten, die hier sagen dass kein Mensch eine Brülltüte auf irgendeinem Fahrzeug haben muss. Aber wenn hier eine technische Frage gestellt wird, dann lasst den Leuten doch die Diskussiongrundlage.
Sorry ich kann es nicht verstehen dass man immer gleich den Finger erheben muss. Der Mehrwert von einem Forum ergiebt sich aus Fragen, aber wenn dann gleich wieder die Keule geschwungen wird dann wird auch keiner mehr eine Frage stellen und der Mehrwert und der Grund hier rein zu schauen geht verloren.


*Vorsicht Sarkasmus*
Aber egal, dann stört wohl auch das Tastenklappern beim schreiben nicht mehr die Nachbarn oder Übertönt den Rasenmäher. :denker: :lol: :lol:
*Sarkasmus Ende*
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.

Benutzeravatar
XTZ750zuXT1200ZE
Beiträge: 29
Registriert: Sa 28. Mär 2020, 15:27
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 4900
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Serien Auspuff „optimieren“

Beitrag von XTZ750zuXT1200ZE »

Pan hat geschrieben: So 7. Feb 2021, 07:23
...Ich bin völlig bei den Leuten, die hier sagen dass kein Mensch eine Brülltüte auf irgendeinem Fahrzeug haben muss. Aber wenn hier eine technische Frage gestellt wird, dann lasst den Leuten doch die Diskussiongrundlage.
Sorry ich kann es nicht verstehen dass man immer gleich den Finger erheben muss. Der Mehrwert von einem Forum ergiebt sich aus Fragen, aber wenn dann gleich wieder die Keule geschwungen wird dann wird auch keiner mehr eine Frage stellen und der Mehrwert und der Grund hier rein zu schauen geht verloren.


*Vorsicht Sarkasmus*
Aber egal, dann stört wohl auch das Tastenklappern beim schreiben nicht mehr die Nachbarn oder Übertönt den Rasenmäher. :denker: :lol: :lol:
*Sarkasmus Ende*
...danke Pan, das war eigentlich auch meine Intension, hier die technischen Hintergründe besser verstehen zu können und dementsprechend auf Info gehofft hatte. Danke für die teils konstruktiven Rückmeldungen. Wie geschrieben habe ich einen Akra verbaut und hatte nicht vor, eine verbastelte Flöte in Umlauf zu bringen....obwooohl :lol: ne ne :daumen_ab:
Aber an alle Moralprediger: für mich ist das Thema erledigt, die Tüte liegt wieder sauber zusammengeschraubt und ohne Änderungen in meinem Keller und wartet auf einen Einsatz, der wahrscheinlich nie kommen wird...;-)
Gruß Marcus

Ich wünschte, es wäre gestern und ich hätte den Verstand und das Wissen von heute!

Bisherige Moppeds: fast 25 Jahre XTZ750, seit 04/2020 eine XT1200ZE

Antworten

Zurück zu „Auspuff“