meine graue XT

Wer will, erstellt einen Thread mit Foto(s) von sich, seiner Maschine, An- und Umbauten etc.
Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 576
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 52000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: meine graue XT

Beitrag von ThinFr »

Hallo,
nun habe ich alles installiert und alles funktioniert.
Hier mal ein paar Bilder:
Drehregler
Drehregler
Sitz
Sitz
Sitzverkabelung
Sitzverkabelung
Vom Strom her bin ich an die Batterie gegangen und das Zündungsplus habe ich von der Zigarettenbuchse genommen.

Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 52000km

Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 576
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 52000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: meine graue XT

Beitrag von ThinFr »

Hallo,

vor fast vier Jahren habe ich sie geholt, mit 5km auf dem Tacho. Damals war das erste Bild auch vor einem Rapsfeld, allerdings gut einen Monat später, im Mai. Daher wollte ich an die Tradition anknüpfen.. mit mittlerweile knapp 52000km auf dem Tacho und immer noch voll zufrieden mit meiner Dicken.
.
20200418_Rapsfeld.jpg
Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 52000km

Benutzeravatar
Bikefixx
Beiträge: 10
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 17:11
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 4100
Modell: DP07
Wohnort: Potsdam

Re: meine graue XT

Beitrag von Bikefixx »

Glückwunsch Bill.
Tolles Motorrad ich liebe meine auch.

Gruß Stefan

Edda
Beiträge: 352
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: meine graue XT

Beitrag von Edda »

Ja Glückwunsch zum 52tsdsten :daumen:
Grau ist schon geil.

Und wie ich meine erste Liebe :bier:

Bleibt gesund
Mfg Edda 2
Mfg. Edda

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 871
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 93000
Modell: DP04
Wohnort: Ldk. Karlsruhe

Re: meine graue XT

Beitrag von meine dicke »

Edda hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 17:34
...

Und wie ich meine erste Liebe :bier:

Bleibt gesund
Mfg Edda 2
Ach, Du liebst Deine Alte :lol: :klatsch: .

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,[20],21(gebucht)
VIM 2014,15,16,17,18,19,[20],21(gebucht)
HiFaKo 2019 Tagesgast
Ab 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 64.000km)

Edda
Beiträge: 352
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: meine graue XT

Beitrag von Edda »

Rainer.
Ja und Ja
Meine mir angetraute.
Edda 1 (übrigens der Käufer ein Romäne schickt mir immer noch Bilder über Wap von Edda 1
der ist so happy damit das glaubst du nicht.
Werde ihn nach Corona mal mit Edda 2 und meiner alten ;) besuchen ---ist ja auch ein schönes Land :) )
Und die dritte alte ist die HPM.

Und ich alter Sack

Bleibt gesund. Mfg Edda 2
Mfg. Edda

Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 576
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 52000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: meine graue XT

Beitrag von ThinFr »

Hallo,
heute mal andere Bilder. Bei Kilometer 52100 und einer schönen Runde heute hat sich die Kiste auf einmal ganz anders verhalten und ich habe sie gerade noch so zum stehen bekommen. Der Grund war irgendetwas eingefahrenes im Hinterreifen, was scheinbar dann rausgeflutscht ist und ein doch ziehmlich großes Loch hinterlassen hat.
.
Reifen mit Loch
Reifen mit Loch
.
Das Loch
Das Loch
.
Das Loch geflickt
Das Loch geflickt
.
nach gut 50km Heimfahrt
nach gut 50km Heimfahrt
.
Zum Fflicken hatte ich dieses Pannenset von Louis
https://www.louis.de/artikel/slime-pann ... r=10032588, welches ich schon jahrelang umhergefahren habe. Aufgepunpt habe ich mit diesen kleinen CO² Patronen. Mit 3 Patronen kommt man so auf ca. 2bar. Den Rest habe ich mir an der Tanke geholt. Es hält wunderbar und ich überlege, ob ich es so lasse, da der Reifen eh bald runter muss.

Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 52000km

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4511
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 60400
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: meine graue XT

Beitrag von Christoph »

ThinFr hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 15:58
... ich überlege, ob ich es so lasse, da der Reifen eh bald runter muss.
Hallo Bill, immer blöd, sowas. Ich hatte einem Kollegen vorletztes Jahr mein ähnliches Pannenset von Louis gegeben, der eine Schraube im Vorderrad seiner CB1000R hatte - das war allerdings mittig in einem Profilblock. Der fährt seitdem mit dem geflickten Reifen herum, angeblich ohne erhöhten Luftverlust. Sehen tut man die Stelle nur noch, wenn man ganz genau hinschaut.

Viele Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Edda
Beiträge: 352
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: meine graue XT

Beitrag von Edda »

He Bill
Danke.👍
Hab heute neue Heidis aufgezogen.
Hoffe nicht das ich sowas erfahrenen muss.
Aber der nächste Einkauf bei Tante Louise ist so ein Set
Mfg
Mfg. Edda

Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 576
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 52000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: meine graue XT

Beitrag von ThinFr »

Hallo,
ja, habe das Set schon ewig im Gepäck. Es ist auch ratsam, sich mal bei der Tube vorher ein Video anzuschauen, damit man weiß, wie es theortisch geht z.B. https://www.youtube.com/watch?v=FS0tsNYL61w oder https://www.youtube.com/watch?v=GDW2qGG9ZkA, dann geht es einfacher von der Hand. Bei den Patronen ist es so, mann muß die Patrone erst richtig fest reindrehen, damit der Dorn die Kappe durchsticht. Danach die Patrone eine viertel bis halbe Umdrehung wieder abdrehen. Wenn die Patrone eiskalt wird, weiß man, dass sie aufpumpt. Wenn ich schon beim Tips geben bin, auf den Haupständer aufbocken, Gang raus, Loch suchen, wenn Loch gefunden, Rad passend stellen, Gang wieder rein. Wenn man keinen Gang rein macht und man will das Knetteil reindrücken, kann sich das Rad nicht mehr wegdrehen.

Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 52000km

Antworten

Zurück zu „Bildergalerie“