Steuerkettenspanner

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4253
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 58400
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von Helmut » Sa 19. Sep 2015, 08:52

Albert, der von Rubber wird auch nicht mehr verbaut. Siehe eins höher. Antrag über einen guten :-) Stellen macht Sinn.
Es wird von Fall zu Fall anders entschieden. Der Eine bekommt die Freigabe der Andere nicht obwohl in etwa gleich alt, siehe Floh. Deine ist ja jünger vielleicht sind die Chancen da höher.
Allerdings wenn's nicht während der Fahrt rasselt würde ich nicht tauschen. Nur irgendwann wird sie dass auch tun, war bei meiner Alten auch so. Schätze da hat er gar nicht mehr gearbeitet.
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

TenereTourer
Beiträge: 386
Registriert: Do 6. Dez 2012, 10:53
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 20800
Wohnort: Dillkreis

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von TenereTourer » Sa 19. Sep 2015, 10:39

ADV67 hat geschrieben:Garantie habe ich keine mehr und die letzten 2 Inspektionen habe ich selbst gemacht. Kulanzantrag stellen oder einfach ignorieren und weiterfahren? :roll:
...einfach eine GS 1200 LC kaufen, dann hast du Ruhe :lol: , ne Spaß beiseite, meine EZ 8/2011 mit 6800 km auf der Uhr gekaufte :xt12: hatte außer der 1000er bis zum 4/15 keine Inspektion mehr, erst durch mich mit 9300 km, gleichzeitig auch Kulanzantrag gestellt, und siehe da...stattgegeben, er wurde getauscht. Ich würde es versuchen.
Gruß
Günter

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von juergen007 » Sa 19. Sep 2015, 11:03

ADV67 hat geschrieben:
rubbergum hat geschrieben: Der Steuerkettenspanner wurde beim Modellwechsel 2011 auf 2012 geändert. Auch zu sehen am Wechsel der
Teilenummer von 23P-12210-00 auf 23P-12210-10
LG, rubbergum
Meine XT hat EZ 9/2012 aber es rasselt und klopft auch wenn der Motor kalt is und vor allem wenn er länger stand. :?
Beim betriebswarmen Motor gibt es dann gar kein rasseln mehr. Ich habe 15W-50 Öl drin seit 1500km und ich habe den Eindruck dass es damit schlimmer geworden ist wenn der Motor kalt ist.
Bei einer niedrigeren Viskosität ist das Öl bei kaltem Motor dünnflüssiger und rasselt es weniger - soweit logisch also.
Hatte vorher 5W-50 Öl und da war mir der Ölverbrauch zu hoch. Da hat es nur manchmal beim kalten Motor ewas getickt. Jetzt mit 15W-50 kein feststellbarer Ölverbrauch mehr und die Gangschaltung ist weicher aber das ticken beim kalten Motor ist jetzt eher rasseln geworden.
Garantie habe ich keine mehr und die letzten 2 Inspektionen habe ich selbst gemacht. Kulanzantrag stellen oder einfach ignorieren und weiterfahren? :roll:
Hallo Albert,

meine First Edition ist EZ 2010 und steht kurz vor 38.000 km bei 31.000km habe ich sie gekauft und extra auf das Geräuch geachtet, da mir bekannt. Bis dato rasselt nichts.

Von einem anderen Tenere' Biker ( nicht im Forum ) weiss ich, dass der Steuerkettenspanner auf Kulanz getauscht wurde, gleiches BJ, d.h. Teile hat Yamaha übernommen Arbeitzseit der Kunde. Das ist meistens der Deal und damit kann man glaube ich leben.

Würde in jedem Fall Kulanzantrag stellen, über Deinen Händler und dann kommt es immer ein bisschen darauf an, was die für einen "Draht" zur Zentrale haben. Ist halt "Kulanz".

Meines Wissens wurde das Teil irgendwann verändert und somit dürfte das Thema eher die frühen Baujahre betreffen.

Schöne Grüße
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4253
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 58400
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von Helmut » Sa 19. Sep 2015, 12:20

Albert, mittlerweile hat Yamaha die dritte Version im Motor. Mir ist bis jetzt keine ab Baujahr 2014 mit dem Problem bekannt und hoffe dass das so bleibt. Auch von denen die Version 1 zu 2 getauscht bekommen haben hat zumindest Einer schon Version 3 drin.
Es können damit ALLE die nicht die letzte Version des Spanners drin haben das Rasseln bekommen, muss aber nicht zwingend sein, warum auch immer.
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
ADV67
Beiträge: 191
Registriert: Di 1. Jul 2014, 18:09
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 33000
Wohnort: Elsass

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von ADV67 » So 20. Sep 2015, 13:11

Danke für Eure Antworten. Es rasselt (noch) nichts währent der Fahrt, halt nur kurz nach dem Starten, nach spätestens 30 sekunden hört man nichts mehr.
Ich werde trotzdem die Tage mal einen Kulanzantrag stellen. Wird aber der 1e Kontakt zum Yamaha Händler da ich mit der XT noch nicht beim Händler war seitdem ich sie habe. Und dann für den ersten Kontakt gleich ne Kulanzanfrage, das wird bestimmt lustig. ;)
KTM ADV1190R - XR600R '90 - R80GS '93 - F6B - HUSKY 701E

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von juergen007 » So 20. Sep 2015, 13:24

Hallo Albert,

dem Händler ist es total egal ob er vom Werk bezahlt wird oder von Dir, der Versicherung etc. Also nur Mut!!!

Mehr als Ablehung kann doch nicht passieren..

Und eins ist klar, darf nicht sein.

Gruss ins schöne Elsass
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Benutzeravatar
Varaderokalle
Beiträge: 1758
Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:15
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 48200
Wohnort: Aachen

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von Varaderokalle » Di 17. Nov 2015, 13:44

Nachdem ich hier gelesen habe dass Yamaha die Kulanz-Reparatur für die 2010er XTs abgekündigt hat, habe ich noch schnell einen Kulanzantrag gestellt.
Meine XT ist Bauhjahr 2011, Erstzulassung 2012, 49.000km gelaufen und die 30.000er wurde NICHT in der Werkstatt gemacht.
Seit dem Sommer ist es so, dass nach längerer Standzeit (> 1 Woche) nach dem Start für 2-3Sekunden ein klappern zu hören ist.

Trotz nicht aller Inspektionen gemacht zu haben hat Yamaha 100% Kulanz genehmigt (Teile und Montage) :daumen:

Nächste Woche geht die :xt12: in die Werkstatt, dann wird der Steuerkettenspanner gewechselt und die 50.000er in einem Rutsch mit erledigt. :klatsch:


Grüße
Kalle
Yamaha RD80, Honda CB125, Yamaha XS400, Vespa PK50, Honda FT500, Honda VT500E, Stadtroller Berlin IWL, Honda Vigor 650, Yamaha XJ600, Honda Varadero XLv1000,

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1701
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von Leone blu » Di 17. Nov 2015, 16:59

Varaderokalle hat geschrieben:...

Trotz nicht aller Inspektionen gemacht zu haben hat Yamaha 100% Kulanz genehmigt (Teile und Montage) :daumen:

...
Ja, man darf durchaus auch mal ein Lob posten, wenn es Grund dazu gibt!

:daumen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von juergen007 » Do 19. Nov 2015, 17:59

Das ist sehr löblich :klatsch: von Yamaha und verdient auch eine entsprechende Würdigung, vor allem für Dich, der ja nun vom der Speichenseuche richtig getroffen wurde freut es mich sehr :winken:
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Jaufenspass
Beiträge: 513
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 08:08
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 18270
Modell: DP01
Wohnort: Südtirol
Kontaktdaten:

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von Jaufenspass » Fr 20. Nov 2015, 09:36

Varaderokalle hat geschrieben:(> 1 Woche) nach dem Start für 2-3Sekunden ein klappern zu hören ist

Grüße
Kalle
.....für 2- 3 Sekunden :mrgreen: ehrlich gesagt was ist das ??!! An meiner vorherigen Triumph klapperte der Steuerkettenspanner während der Fahrt mal wieder für eine Viertelstunde und bin mit dem klappern gut 30.000 km gefahren...... ok es war vielleicht ein Risiko, aber passiert ist nichts.
Wenn meine :xt12: 2,3, 5 sek. mal klappern würde, würd ich mir nicht den geringsten Gedanken daran verschwenden.
gruß Oskar

Antworten

Zurück zu „Motor & Getriebe“