Schnelle Frage zum Kardanoel.

Yeti
Beiträge: 1184
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 41750
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Yeti » Di 13. Feb 2018, 17:31

Peter_B hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 11:56
Guggst Du hier, so etwas war das. So in der Art.
Also wenn das Öl, welches sich nun im HA-Antrieb Deiner :xt12: befindet aus genau so - nicht nur "in der Art" - einem Fläschchen stammt, dann sehe ich Alarmstufe rot. Da heißt es (Google hat das freundlicherweise richtig übersetzt ;) )

"MOTORRAD GETRIEBEÖL: Dieses Getriebeöl wurde speziell entwickelt, um die neueste Technologie widerzuspiegeln, bei der Additive verwendet werden, um extremen Druck infolge starker Belastung und Verwendung zu absorbieren. (Geschwätz)
OPTIMALE LEISTUNG FÜR AUTOMATIK MOTORRAD
ONLY
Das hat in der :xt12: nichts verloren ! Vielleicht hat das ein Ahnungsloser - Öl ist Öl :( - verwendet, weil es damit leichter in die ungünstige waagerechte Einfüllbohrung zu leeren ist. 1,2 Pesos, nee, das ist es nicht.

Und jetzt ? Ablassen, richtiges Hypoidöl Öl beschaffen. Wenn es Dir nicht gelingt - "Privatimport" ? - das weiter oben beschriebene Öl zu beschaffen, dann ist es immernoch besser Du gehst zu einem Vertreter einer Autofirma wie z.B. Mercedes - nicht hauen - und kaufst dort eine Dose Hypoidöl. Eine Dose deshalb, damit Du siehst was drauf steht und man Dir nicht irgendetwas Anderes andreht. Das kostet natürlich, aber damit liegst Du sicher nicht weit von dem YamahaLube weg.

Viel Erfolg, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Peter_B
Beiträge: 19
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 14:35
Erstzulassung: 2017
Modell: DP07
Wohnort: Makati, Philippines
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Peter_B » Mi 14. Feb 2018, 02:32

Guten Morgen, Yeti!

Es ist nicht genau dieses Oel, was da jetzt hinten drin ist. Ich wollte damit nur die Dimension dieses "Flaeschchens" verdeutlichen. Diese 100ml.
Aber denk Dir diesen Satz mit "Automatic only" weg, dann kommen wir der Sache recht nahe.
Es stand nur Yamalube Gear Oil drauf, sonst nix.

Aber ich habe jetzt nen knappen Liter von dem Zeug hier gefunden.
https://mobiloil.com/en/gear-lubricants ... ar-lube-ls

Ich fahr das Dickschiff noch einmal warm, dann kommt mir das Yamalube raus und das Mobil-1 rein.
Sollte schon okay sein dann.

Gruss!

Yeti
Beiträge: 1184
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 41750
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Yeti » Mi 14. Feb 2018, 10:08

Hallo,

"Aber denk Dir diesen Satz mit "Automatic only" weg, dann kommen wir der Sache recht nahe" - soviel zu diesem Behältnis. Der Sache kommen wir damit nicht näher.
Schaue ich in den Link von "Mi 14. Feb 2018, 02:32", dann finde ich zunächst auch nur allgemeines Geschwätz wie
"Mobil 1 Synthetic Gear Lube LS is a supreme performance, synthetic, multipurpose, automotive gear lubricant designed to:
Meet or exceed the highest level of performance requirements of many modern passenger vehicles...".

Erst weiter unten finde ich
"Specifications and approvals Mobil 1 Syn Gear Lube LS 75W-90 meets or exceeds the requirements of the following industry specifications" und
"API GL-5".
Das ist doch mal was, denn wenn ich damit google erhalte ich unter
https://produkte.liqui-moly.biz/vollsyn ... -90-1.html
das Folgende:
"Vollsynthetisches leistungsstarkes Hochdruckgetriebeöl für hochbelastete Schalt-, Neben-, Transaxle- und Hypoidgetriebe mit API GL 5 Spezifikation" - der Hinweis auf das Hypoidgetriebe, das ist es doch, wonach wir suchen :) ! Das müßte funktionieren.

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Umsteiger
Beiträge: 937
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 20:54
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Umsteiger » Mi 14. Feb 2018, 10:20

Moin
Dann lege ich das noch dazu.
Gruß Stefan
Dateianhänge
CCI14022018.jpg

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 3737
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 38600
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Helmut » Mi 14. Feb 2018, 10:28

:denker: Mein :-) und ich machen alles falsch, wir nehmen "nur Motul". ;)
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Umsteiger
Beiträge: 937
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 20:54
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Umsteiger » Mi 14. Feb 2018, 10:49

Moin
Yamaha hat sich bestimmt Gedanken gemacht welches Öl sie verwenden.
Eigentlich eine Frechheit das nicht von BMW zu übernehmen. :wink:
Gruß Stefan

Yeti
Beiträge: 1184
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 41750
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Yeti » Mi 14. Feb 2018, 10:51

Helmut hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:28
Mein :-) und ich machen alles falsch,...
Ich habe den ;) natürlich gesehen. Wenn ich mich auch oft mit meinem Unfug OT bewege, so bemühe ich mich in technischen Zusammenhängen um tierischen Ernst. Das Problem sehe ich in diesem Fall darin, daß der gute "Peter_B" sich in einem Land aufhält, in dem es wohl nicht wie bei uns "Nähseide mit Schottenmuster" und sonstige Spezialitäten gibt, was aber dem Hinterradantrieb wurscht ist. Aber am Aschermittwoch ist wohl auch dieser Thread vorbei ;) .

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 3737
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 38600
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Schnelle Frage zum Kardanoel.

Beitrag von Helmut » Mi 14. Feb 2018, 11:29

Yeti hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:51
...... am Aschermittwoch ist .....vorbei.
Leider :( und jetzt zum
1981766_web.gif
1981766_web.gif (37.87 KiB) 134 mal betrachtet
hilft dem Kardan aber auch nicht, vielleicht dem Gewissen.
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Antworten

Zurück zu „Motor & Getriebe“