Yamaha Ténéré 700

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Yeti
Beiträge: 1898
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Lkr. Esslingen

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Yeti »

Thommy hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 00:11
Vollast- Kurven, ja das ist mein tägliches Brot bei Turbolader- Auslegungen.
Kirchheimbolanden > KKK in FT ? Mein "Hobby" sind Verbrauchskennfelder, habe ich aber nur von meinem Auto eines.
Thommy hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 00:11
Als Solofahrer reichen mir die 73/75 PS der Tenere/ Tracer 700 vollauf.
JJJein. Ich hatte ja eine R100GS > HPN mit 1043 cm³ und Verd. 9,5:1. Knapp 70 PS ergab das. Klar reichte das um alle amtlichen Limits zu sprengen, aber das Überholen war damit doch eine zähe Geschichte :( .

Schöne Grüße, Yeti.

P.S. Weil hier bezüglich der Lieferbarkeit der Ténéré-700 gekllagt wurde: Bei Motocorner in Göppingen-Wangen standen am Donnerstag 3 Stück im Schaufenster.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 5072
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Wohnort: Grevenbroich

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Helmut »

Zur Info ;)
DSC_0504.JPG
DSC_0503.JPG
Ich bekomme keine Provision!
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)>Tracer 900 GT

Gruß Helmut

XT Freunt
Beiträge: 572
Registriert: So 2. Feb 2014, 16:52

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von XT Freunt »

hallo in mobile stehen 58 Stück, dachte da so viele nach der 700 euphorisch waren das die alle schnell weg gehen :denker:
Ich könte mir auch vorstellen wo sie endlich da war das sie vielleicht doch nicht so gut an kam bei dem einen oder anderen .
Und zur 660 halt nicht so weit weg ist ,weil die 660 eigentlich doch ein sehr gutes Motorrad ist.

Edda
Beiträge: 396
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Edda »

Moin.
Ich hab mir die 700derter auch mal ausführlich vorgenommen. (Auch über 3 Tage gefahrenen )

Sorry aber nächstes Jahr wieder die 12er.
Etwas mehr ausgewogener in meinen Augen.

Schönes neues Jahr.
Mfg Edda
Mfg. Edda

Benutzeravatar
Harry_T
Beiträge: 394
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 17:18
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 60000
Modell: DP01
Wohnort: 53639 Königswinter

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Harry_T »

Testbericht zur T700 in der BMW-BRAVO ;)

https://www.motorradonline.de/enduro/ya ... n=manually
Grüße
Harry

4 wheels move the body. 2 wheels move the soul
Suzuki V-Strom DL 650; Yamaha XT1200Z DP01; BMW R1200GS;

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3240
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Tequila »

Wow - Lobeshymnen von der BMW Werbeabteilung MOTORRAD - das ich das noch erleben darf :klatsch:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1842
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 92000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von ila »

Wurde Yamaha etwa von BMW übernommen??? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
First Edition, Blau-Silber

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1669
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 16970
Wohnort: Berlin

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Zörnie »

Ich kann hier im Gegensatz zu den anderen Usern keine Besonderheit im Artikel über die T7 erkennen. Stärken und Schwächen aus Sicht der Redaktion werden benannt. Das ist bei den meisten anderen Beiträgen in der MOTORRAD auch so. Dass bei Berichten über andere Motorräder wie bspw. die :xt12: die Gewichtung von Licht und Schatten anders ausfällt, liegt an den Fahrzeugen und nicht an den Redakteuren. Und dass die Kritikpunkte an der :xt12: hier nochmal ganz anders aufgefasst werden, ist nachvollziehbar, aber nicht objektiv.
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2507
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 191000
Modell: DP01

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Franz »

Zörnie hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 07:17
... Dass bei Berichten über andere Motorräder wie bspw. die :xt12: die Gewichtung von Licht und Schatten anders ausfällt, liegt an den Fahrzeugen und nicht an den Redakteuren. ...
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Das kann nur ein BMW-Fahrer schreiben. :streicheln:
(... wurde in einem der letzten Tests der MOTORRAD nicht ein Absacken oder Hochdrücken der Maschine bei Lastwechseln bemängelt...)
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Ewald.xtz
Beiträge: 234
Registriert: Do 15. Sep 2011, 21:55
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 54200
Modell: DP01
Wohnort: Österreich, Laßnitzhöhe, Graz-Umgebung

Re: Yamaha Ténéré 700

Beitrag von Ewald.xtz »

Da die T700 ja im üblichen 1000Punkte Test der Zeitschrift Motorrad aufgrund fehlender Elektronik-helferchen ziemlich abfällt, haben sie letzten September einen Vergleichstest mit den damaligen Mittelklasse Enduros durchgezogen. Habe mir damals die Zeitschrift digital besorgt, aber den Textteil gibts nun auch online zugänglich:
https://www.motorradonline.de/enduro/ve ... w-triumph/

Bei Africa Twin und Triumph gibts ja schon neuere Modelle, aber der VT zeigt recht gut die Schwerpunkte in dieser Hubraumklasse, und bestätigt auch für mich meine Prioritäten bei der Wahl der T700.

Jetzt hoffe ich, dass sich die Situation rund um Corona bald wieder bessert, immerhin war im Frühjahr ACT Italien und im Herbst Tour bis nach Armenien in Planung 😳

Entspannte und gesunde Motorradsaison wünsche ich, momentan aus dem home office
Ewald

Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“