Vignette in Österreich erforderlich?

Antworten
Benutzeravatar
Varaderokalle
Beiträge: 1758
Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:15
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 48200
Wohnort: Aachen

Vignette in Österreich erforderlich?

Beitrag von Varaderokalle » Mi 8. Aug 2012, 13:51

hallo,

ich fahre bald gen Österreich ins Lechtal. :essen:
Von dort fahren wir Tagestouren zu den verschiedensten Pässen etc.

Brauche ich in Austria unbedingt eine Vignette, oder nur für (ausgeschilderte) Autobahnen und Schnellstrassen?

(für die Rückfahrt: wie siehts mit Vignettenpflicht in der Schweiz aus?)

Danke
Kalle
Yamaha RD80, Honda CB125, Yamaha XS400, Vespa PK50, Honda FT500, Honda VT500E, Stadtroller Berlin IWL, Honda Vigor 650, Yamaha XJ600, Honda Varadero XLv1000,

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4239
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Vignette in Österreich erforderlich?

Beitrag von Christoph » Mi 8. Aug 2012, 14:10

Hallo Kalle,

das österreichische "Pickerl" brauchst Du nur auf Autobahnen (Schnellstraßen?) - jedenfalls gibt es immer eine kostenlose Alternativroute. Da gibt es aber eine günstige 10-Tages-Vignette für 4,60 Euro - würde sich evtl. lohnen, wenn Ihr auch mal zügig zum Großglockner o.ä. hinfahren wollt.

Alle Infos dazu findest Du hier:
http://www.asfinag.at/maut/vignette-kra ... s-3-5t-hzg

In der Schweiz brauchst Du nur auf den Autobahnen die Vignette, die es nur für ein ganzes Jahr gibt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Autobahnvignette#Schweiz

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Antworten

Zurück zu „Österreich & Slowenien“