Suche eine xt1200z

Kaufgesuche. Angebote von Händlern bitte per PN an den Interessenten.
Inaktive Themen werden nach 3 Monaten automatisch gelöscht!
Antworten
Pit
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:27

Suche eine xt1200z

Beitrag von Pit » Do 7. Dez 2017, 15:31

Hallo, mein Name ist Peter und ich möchte einer von euch werden. Auf diesem Wege suche ich eine xt1200z.
Meine Wunschliste : am liebsten in blau max.15000km ab bj.2014 mit Koffer . Kleine Abweichungen würde ich natürlich hinnehmen. Also macht mir Angebote. Gruß Peter

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 249
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 49000
Modell: DP04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von meine dicke » Do 7. Dez 2017, 19:40

Ich geb Dir mal nen Hinweis zu Deiner Suche.
Die XT1200Z(E) hat einen Motor, der ähnlich wie der der Varadero (max. Laufleistung ca. 600.000km) als unkaputtbar gilt.
Die Varadero hat nur den Vorteil, dass diese schon seit 1999 auf dem Markt ist.
Wenn Du mit einer 2014er XT liebäugelst, die einen km-Stand von ca 15.000km hat (ich runde mal auf 16.000km, das kann ich dann ohne Rechenmaschine weiter verarbeiten), dann könnte das am unglücklichsten 4.000km/Jahr bedeuten und damit hat ein solches Moped aufgrund der Stehzeiten mindestens oder vielleicht noch ein größerers Risiko für einen nicht offenkundig ersichtlichen "Schaden".
Ich selbst habe eine XT mit 29.000km gekauft und die war noch keine 18 Monate alt. Bisher habe ich das noch nicht bereut, im Gegenteil, ohne irgendwelche Probleme (Ausnahme Radlager vorne, aber das ist ein Problem des Lagerherstellers und das kann man keinem Mopedhersteller vorwerfen) habe ich in einem Jahr weitere 20.000km dazugefahren und sie läuft noch immer.
Also Fazit: Es kommt nicht auf einen möglichst geringen km-Stand an, sondern vielmehr auf eine ordentliche Wartung und Bewegung (Straße und/oder Gelände) des Fahrzeuges, was man am besten anhand der Rechnungsbelege und direkt am Fahrzeug ablesen kann. Und wenn das alles passt, dann lass´ sie halt auch mehr als 15.000km haben.

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke

PS: @Helmut, für Dich alias fett und unterstrichen
VDT 2010, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 (gebucht)
AHT 2013, 16
VIM 2014, 15, 16, 17, 18 (geplant)
Mopeds seit 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 20.000km)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 3588
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36400
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von Helmut » Do 7. Dez 2017, 19:44

meine dicke hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 19:40
PS: @Helmut, für Dich alias fett und unterstrichen
Rainer, ich kann lesen ;) Du warst nicht angesprochen. :kurze:
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2271
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 12000
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von Tequila » Do 7. Dez 2017, 19:46

schon gesehen ? Hier steht doch eine passende:
https://xt1200z-forum.de/viewtopic.php?f=54&t=7935
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 249
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 49000
Modell: DP04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von meine dicke » Do 7. Dez 2017, 19:48

@Helmut, das habe ich sofort erkannt.
Dennoch, ich möchte mit meinem nick niemanden in Versuchung/-zweiflung führen :lol: :lol: :lol: .

Vielleicht mal auf ein :bier:

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 (gebucht)
AHT 2013, 16
VIM 2014, 15, 16, 17, 18 (geplant)
Mopeds seit 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 20.000km)

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 74
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Wohnort: 1110 Wien

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von Yoda » Do 7. Dez 2017, 20:32

Tequila hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 19:46
schon gesehen ? Hier steht doch eine passende:
https://xt1200z-forum.de/viewtopic.php?f=54&t=7935
servus zusammen

das ding ist perfekt find ich, vom zustand und vom preis her!!!!!
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.

Pit
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:27

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von Pit » Fr 8. Dez 2017, 14:25

Ja, danke für eure Tips. Momentan denke ich evtl über eine Neuanschaffung nach. Mit Tageszulassung wird da auch schon was ab 12 Mille angeboten.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Varaderotreiber
Beiträge: 39
Registriert: Do 23. Mär 2017, 23:22
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Suche eine xt1200z

Beitrag von Varaderotreiber » So 10. Dez 2017, 13:08

Hallo Peter!

Ich habe am 16.11.17 eine neue XT 1200z bestellt. Sie kommt vermutlich Anfang Januar und muss dann noch zusammengebaut werden.
Dieses Jahr habe ich den Markt beobachtet und mich möglichst genau über die :xt12: informiert. Ich wollte auch eine Gebrauchte ab 2014 haben. Allerdings kam ich erst sehr spät im Jahr zu einer Probefahrt. Entweder waren die immer ausverkauft oder ich war zu langsam. Als ich dann endlich mal einen Tag mit der :xt12: fahren konnte und ich mich endgültig für die :xt12: entschieden habe, hat der Markt nichts wirklich brauchbares für mich hergegeben. Wer verkauft schon ein so tolles Motorrad nach so kurzer Zeit? Ich kann nur sagen, wenn gebraucht, dann ist die hier Angebotene in Betracht zu ziehen. Besser geht nicht.
https://xt1200z-forum.de/viewtopic.php?f=54&t=7935

Ich selbst habe mich gegen eine Gebrauchte entschieden, weil die immer recht weit weg von mir angeboten wurden (+Fahrkosten und somit zu wenig preislicher Abstand zur Neuen) und es ist vielleicht nicht verkehrt, eine mit Euro4 zu haben. Wer weiß schon was in Zukunft sich die Verräter in Berlin an Steuer-Sauereien ausdenken, um den Mega-Parasiten Europäische Union noch mehr Geld zukommen zu lassen.
Ich sage jetzt keinen Preis... Mein Händler hat mir ein Angebot gemacht, bei dem ich keinen Gedanken mehr an einen Vorführer oder an eine Tageszulassung verschwenden musste und schon garnicht an eine Reise zu irgendeinem, bei mobile offerierten, Sonderangebot. Auch habe ich dieses Jahr noch zugeschlagen, um einer eventuellen Preissteigerung im Januar zu entgehen. Im Frühjahr werde ich meine :xt12: dann selbst zulassen und habe dann eine Erstzulassung 2018. Ich kann dir also nur empfehlen, wenn der Gedanke an einer Neuen schon da ist, geh zu einem Händler und rede mit ihm.
Ich wünsche viel Erfolg!

Gruß Steffen
Bisherige Mopeds: MZ ETZ 150, Yamaha XJ 550, Yamaha XJR 1300, Honda Varadero SD01

Chrom bringt dich nicht nach Hause.

Antworten

Zurück zu „Ich suche...“