Intermot 2018

Thorty
Beiträge: 136
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:43
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 47000
Modell: DP01

Intermot 2018

Beitrag von Thorty » Fr 12. Okt 2018, 06:43

Moin,
ich war letzten Freitag auf besagter Messe und muss sagen das ich es echt grausam fand :shock:
Meine letzte Motorradmesse ist schon etliche Jahre her aber ich hätte nicht gedacht das so wenig geboten wird :daumen_ab:
50% der Aussteller waren Asiaten die irgenwelche Bremsscheiben, Hebel, Lichtmaschinen und E -Roller anbieten in ultra kleinen Ständen aber dafür zu 100 derten.
Essen extrem teuer ( Cafe klein 3,50 Euro)
Und die namhaften Hersteller hatten nichts großartig neues ( ok das weiß man im Vorfeld)
Highlight Royal Enfield Himalayen :klatsch:

Also da kann man sich besser die Zusammenfassung von 1000PS anschauen schön daheim bei nem Käffchen :kaffee:

Thorty
Nukular das Wort was Sie suchen heißt Nukular!!!

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 287
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Intermot 2018

Beitrag von yam2015 » Fr 12. Okt 2018, 07:07

Die großen Motorradmessen besuche ich schon seit Jahren nicht mehr...bei uns im Süden sind dafür die ersten Verbraucher-Messen (Bodensee und München) wirklich zum Anfassen und probieren...Testfahrten möglich, Bekleidung anprobieren, über Neuigkeiten bei Händlern plaudern...

Ich denke die Intermot versteht sich auch immer mehr als Industriemesse mit bestimmten privaten Besucheranteil.

Benutzeravatar
rursee
Beiträge: 182
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 23:17
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 53560
Modell: DP07
Wohnort: Eifel

Re: Intermot 2018

Beitrag von rursee » Fr 12. Okt 2018, 08:48

Nur wird's diese regionalen Messen nicht mehr lange geben, wenn alle nur zum "Anfassen, probieren, Testfahren und Plaudern" kommen.

Schließlich betreiben die Händler einen enormen finanziellen Aufwand um dort präsent zu sein.

Man sollte also auch dort kaufen. ;)

Leider kommen viele Besucher nur noch in die Stände zu Anprobieren um dann die Etiketten zu fotografieren und im Internet zu bestellen. Damit lohnt sich der Aufwand für die Händler nicht mehr und viele bleiben weg. Dazu noch weniger Engagment der "großen" Hersteller und schon werden die Messen kleiner, wie man in den letzten Jahren fast überall beobachten konnte.

Dazu paßt dann auch, das Schuberth erst garnicht auf der Intermot erschien.

Schöne Grüße vom

rursee
Ich würde ja gerne mitkommen, aber ich habe keine Lust!

RD 250; XJ 650; 2xAfrica Twin RD07; R1200GS; XT1200Z; XT1200ZE

Blackman
Beiträge: 14
Registriert: So 7. Okt 2018, 15:46
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Modell: DP07
Wohnort: Markt Rettenbach
Kontaktdaten:

Re: Intermot 2018

Beitrag von Blackman » Fr 12. Okt 2018, 08:57

Ich war ja auch auf der.Messe eben um mir die Xt genauer zu gemüte zu führen wollte eigentlich noch Handschuhe und Halswärmer kaufen ab da war schlicht kein Angebot dafür da .
Das kenne ich von München bzw Friedrichshafen anders.
Mein Favorit ist hier Friedrichshafen man darf wenn man mit dem Moped.kommt kostenlos rein und parkt im inne hof also kurze wege so sollte das sein.

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 768
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 59700
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Intermot 2018

Beitrag von Franki » Fr 12. Okt 2018, 09:19

Blackman hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 08:57
Mein Favorit ist hier Friedrichshafen man darf wenn man mit dem Moped.kommt kostenlos rein und parkt im inne hof also kurze wege so sollte das sein.
nicht nur das, sondern auch die Stimmung finde ich immer ganz fein dort :daumen:

Blackman
Beiträge: 14
Registriert: So 7. Okt 2018, 15:46
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Modell: DP07
Wohnort: Markt Rettenbach
Kontaktdaten:

Re: Intermot 2018

Beitrag von Blackman » Fr 12. Okt 2018, 09:27

Und ich hab nicht weit 1 Std ca das ist das beste daran.

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Intermot 2018

Beitrag von juergen007 » Fr 12. Okt 2018, 09:38

Die Zahlen Daten und Fakten zur Intermot 2018 sehen wie folgt aus:

An der Messe beteiligten sich 1.041 Unternehmen aus 40 Ländern, Besucher ca. 220.000 ( Fachbesucher, Einkäufer, Endverbraucher ) Zahlen 1:1 auf Vorjahresniveau.

Die großen Motorradhersteller verhalten sich, was neue Produkte betrifft, momentan antizyklisch zu den großen Messen ( Intermot, EICMA Milano ) da kann man dem Veranstalter keinen Vorwurf machen.

Was die persönliche Einschätzung betrifft: gehts um's kaufen von Zubehör bieten lokale Veranstaltungen sicher die bessere Plattform, da diese auf "Verkauf" an den Endverbraucher ausgerichtet sind. Die Intermot hingegen ist in erster Linie Fachmesse, in zweiter Linie Endverbraucherveranstaltung.

Ich kann auf der Intermot relativ entspannt 8-10 Kunden besuchen - man sieht die Beweggründe des Messebesuches sind unterschiedlich.

Als Motorradfahrer ( und aus der privaten Sicht ) gab's durchaus spannendes, beispielsweise der "Boulevard of Touring" der sich dem Reisen mit dem Bike widmete.

Auch die "Customizing" Halle fand ich interessant, obwohl nicht mein Thema, aber die Frequenz zeigt, dass interessiert die Leute.

So unterschiedlich können die Eindrücke sein.....
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Yeti
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50250
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Intermot 2018

Beitrag von Yeti » Fr 12. Okt 2018, 14:24

Blackman hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 08:57
wollte eigentlich noch Handschuhe und Halswärmer kaufen
Von Markt Rettenbach zu HELD nach Sonthofen sind es etwa 65 km zu fahren > Handschuhe und Bekleidung ohne Ende, jede Größe, jede Farbe, jedes Modell > freundliche, kompetente Bedienung, wenn Du um 09:00 Uhr da bist der einzige im Laden > Herz, was willst Du mehr ?

Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Blackman
Beiträge: 14
Registriert: So 7. Okt 2018, 15:46
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Modell: DP07
Wohnort: Markt Rettenbach
Kontaktdaten:

Re: Intermot 2018

Beitrag von Blackman » Sa 13. Okt 2018, 06:04

Ja nur nicht jeder will beim Held ein kaufen ,war ja beim Held nur hatte dieser nichts in der passenden grösse an Hals wärmern da ,und wenn dann zu eiem Preis wo einem Schwindelig wird.
Das selbe mit.den Handschuhen.

Jaufenspass
Beiträge: 510
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 08:08
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 18270
Modell: DP01
Wohnort: Südtirol
Kontaktdaten:

Re: Intermot 2018

Beitrag von Jaufenspass » Sa 13. Okt 2018, 13:12

Bei mir ist es auch schon einige Järchen her, das ich auf der Intermot war...... damals in Mailand, dann wie es sie noch in München gab. Es war toll :) 2, 3 Tage den ganzen Tag auf der Messe, von fürh bis spät. Man war noch voller Energie. Heute ist mir das ganze zu stressig. :roll: ja es war eine schöne Zeit und ich möchte sie nicht missen.

gruß Oskar

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“