Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Antworten
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 281
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18600
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Pan »

Servus zusamen,

nachdem ich jetzt langsam mal durch bin mit Video schneiden, es fehlen "nur" noch 2 Teile. Möchte ich Euch an meinem/ unseren "Abenteuer" teilhaben lassen.

Aber ich fange mal am Anfang an:
Im Mai haben wir bei mir, bei einem Bierchen mal locker drüber geredet was heuer denn so ansteht. Wir sind 3 Kumpels und ich:

1 Motorradneuling der bisher einen C400 Gt gefahren ist und nun die Aufstiegsprüfung mit mitte 30 gemacht hat.
1 Wiedereinsteiger der letztes Jahr zum Neustart eine GS 850 gekauft hat und auf die 60 zugeht
1 Biker, der eine 30 Jahre GS Adventure sein Eigen nennt und die mittlerweile 190K auf der Uhr hat und seit seinem 18. Motorrad fährt, meist als Primärfahrzeug
und meine wenigkeit, seit 2018 stolzer Besitzer einer damals neuen Raid Edition der :xt12: zuvor eine Bandit 1200 S für 7 Jahre und fast 60K km gefahren ist.

Die erste Hiobbsbotschaft kam 1,5 Wochen vor unserer Abreise. Das neue ESA- Fahrwerk der Adventure macht probleme, somit viel der erste von und 4 schon mal weg. Dann 1 Woche vor Abfahrt ruft der Rollerfahrer an, er ist gerade wieder im Zimmer von der OP...Schienbein, Wadenbein und Sprunggelenk gebrochen beim Fußballspielen... :hirn: :hirn: :hirn:

Dann waren wir noch 2 und die Gruppe um 50 % kleiner. Na gut dann schauen wir mal die Zahlen an in der Lombardei, welche sich als stabil erwiesen haben. Das wäre für mich der Punkt gewesen auch noch kurzfristig abzusagen.

So ging es am 24.08.2020 los für ns beide. Der Weg führte über die Autobahn bis Innsbruck, die alte Brennerstraße bis Sterzing und von da aus auf den Jaufenpass.
20200824_094830.jpg
Dort gab es einen kleinen Bilderstop und ein Aufkleber für Wolfi. :klatsch: Natürlich darf der erste Espresso am Pass obligatorisch auch nicht fehlen ( ok, ok es waren 2 Espressi für jeden ;-) )
20200824_101236.jpg
Gegen Mittag haben wir den Fuß des Stilfserjoch erreicht und uns überteuerte Nudeln gegönnt 13 € für Lasagne "hausgemacht"

20200824_123102.jpg
Dann ging es weiter aufs Stilfserjoch und kurzer Aufkleber Stop für Wolfi, auf der anderen Seite wieder runter und richtung Gavia Pass.
20200824_131944.jpg
20200824_131950.jpg
Leider sind die Gavia Bilder nichts geworden, dafür könnt Ihr Euch aber die Videos anschauen von der Tour.

Die gibt es hier:


Gegen Abend sind wir müde, aber glücklich am Camping Belvedere am Lago di Idro angekommen und haben den Abend, nach Zeltaufbau, bei Pizza und Wein ausklingen lassen. Die 530 Km Anreise haben sich rentiert. ;-)
20200824_172625.jpg
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 281
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18600
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Pan »

Ach ja kleine Anmerkung noch, was macht man wenn man zwar seinem Kumpel eine Unterlage für den Seitenständer mitnimmt aber für sich selber keine Einpackt?



Richtig man baut eine am Campingplatz, aus Holz und Kabelbindern. :klatsch: :lol:
20200828_083943.jpg
Not macht erfinderisch
20200828_083948.jpg
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"
Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2138
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 63100
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Leone blu »

Pan hat geschrieben: So 6. Sep 2020, 16:55... Richtig man baut eine am Campingplatz, aus Holz und Kabelbindern. :klatsch: :lol: ...
:klatsch:

... seitdem in 05/2011 meine V-Strom am Gampenjoch saublöd umfiel, dabei der Handbremshebel an der Sollbruchstelle abbrach und ansonsten nur ein gewaltiger Kratzer im Ego entstand, gehören Klebeband, Kabelbinder und mein damals DANACH eigens gekaufter Leatherman zur Grundausstattung auf meinen Touren.

So halfen mir zuletzt besagte Kabelbinder, ein Stück Deko aus dem Friaul nach Hause zu transportieren, indem ich es auf der Reling des TC befestigte (meine kleinen Gurte hatte ich daheim vergessen...).

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)
Benutzeravatar
cruiser13
Beiträge: 735
Registriert: Do 11. Sep 2014, 07:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 32000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: München

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von cruiser13 »

Hallo Pan,

sehr schön, :daumen: bin gespannt, wie es weitergeht.

Gru0 aus München :winken:
Peter
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 281
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18600
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Pan »

Ja Sorry ich war brutal eingespannt jetzt in der Arbeit wieder.

Tag 2 der Reise begann mit einem typischen Italienischen Frühstück.. Croisant und Espressi ( ja diverse zum wach werden ) :lol:

Die Tour an diesem Tag war geplant rund um den Gardasee und als Abschluss über die Brasa schlucht. Da wir ja eine verbindung brauchten vom Lago di Idro zum Gardasee, haben wir uns für den Weg über Capovalle entschieden und wurden definitiv NICHT enttäuscht. Allein die Straße wäre ich persönlich schon noch mal gefahren. :xt12: Das war wie wedeln beim Skifahren...Kurve an Kurve und nichts los auf der Straße.

Über den Lago di Valvestino sind wir dann weiter und haben bei Gargnano den Lago di Garda das erste mal richtig im Blick gehabt.
20200825_100808.jpg
20200825_100814.jpg
Natürlich auch ein Blick in die Richtung, aus der wir kamen. VOn den blau/weißen Bergen kamen wir ;-)
20200825_100842.jpg
20200825_100849.jpg
Die Fahrt rund um den Lago di Garda habe ich nur partiell gefilmt und natürlich ist die Brasa auf dem Film auch mit drauf. Evtl kann ich da noch Bilder aus dem Video ausschneiden. Muss ich mal versuchen. Das Wetter war traumhaft wir hatten bis zu 33° am Nachmittag und das dann für einen Sprung in den Lago Di Idro an unserem Campingplatz genutzt.
Bilder vom Gardasee hab ich mir gespart, weil den kennt jeder. Im Grunde war nicht so viel los, bis auf das Freibad in Bardolino....da standen die Leute drin wie die Steckerlfisch auf dem Grill.....da war nichts mit Abstand und so weiter. Da hab ich mir mein Teil gedacht und war froh, dass wir einen kleinen familiären Campingplatz mit Seezugang hatten, auf dem wenig los war und jeder Rücksicht genommen hat. Generell war relativ wenig los, aber in den Touristen Hochburgen sind natürlich einige Urlauber am Start gewesen. Trotzdem war es für mein persönlichen Geschmack zu viel.
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 281
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18600
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Pan »

Der Höhepunkt dieses Trips war für mich eindeutig der Schottertag über den Passo Spina und den Passo Maniva.

Das war genau das richtige für "Papa Pan" :xt12: :klatsch: Schotter vom feinsten von grob bis kiesel und von Staub bis Teer.
IMG-20200826-WA0011.jpg
IMG-20200826-WA0012.jpg
IMG-20200826-WA0013.jpg
IMG-20200826-WA0018.jpg
Die statistik vom Navi spricht Bände
IMG-20200826-WA0020.jpg
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 281
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 18600
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Mal raus aus Bayern, 5 Tage Lombardei 2020

Beitrag von Pan »

Dann sind wir noch über eine alte Relaisstation der NATO gestolpert, die noch aus Zeiten des kalten Krieges stammt.

Leider bissl verunstaltet durch graphity, das tut mir dann immer in der Seele weh.
IMG-20200826-WA0019.jpg
IMG-20200826-WA0021.jpg
IMG-20200826-WA0015.jpg
IMG-20200826-WA0005.jpg
Die Antennen haben einen Durchmesser von 30 Meter, auch wennes auf den Bildern evtl anders wirkt. Ich war echt beeindruckt von der Bauleistung die damalss schon vollbracht wurde. an dem Fundament und am Metal findet man keinerlei Spuren der Witterung oder gar Rost.
Das hat mich echt gewundert.

Auf jeden fall sehr beeindruckend das Ganze. Ich hab da mal bissl recherchiert und herausgefunden dass eine der Antennen nach Feldberg im Breisgau ausgerichtet sein soll. Da dort mal eine ähnliche Anlage stand, die aber komplett abgerüstet ist. Nur als Randinformation. :computer:
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"
Antworten

Zurück zu „Fotos & Reiseberichte“