Welche Birne

Antworten
Benutzeravatar
cruiser13
Beiträge: 717
Registriert: Do 11. Sep 2014, 07:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 33000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: München

Welche Birne

Beitrag von cruiser13 »

Jetzt hat sich nach 35 000 Kilometern die erste Birne verabschiedet. Was ist denn die aktuelle Empfehlung, die sich durch die Schwarmintelligenz hier herausgemendelt hat, welche Birne man nehmen soll? Mir geht Haltbarkeit vor Lichtausbeute, weil ich nur sehr selten im Dunklen fahre. Danke schon mal für Tipps.

Gruß aus München :winken:
Peter

Benutzeravatar
doppelklick
Beiträge: 2300
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:25
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 162500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2011
Km-Stand der 2. XT1200Z: 11500
Modell der 2. XT1200Z: DP01
Ort: Niederaichbach

Re: Welche Birne

Beitrag von doppelklick »

cruiser13 hat geschrieben: Do 15. Apr 2021, 15:35 Mir geht Haltbarkeit vor Lichtausbeute, weil ich nur sehr selten im Dunklen fahre. Danke schon mal für Tipps.
Dann bleibt nur eine Standard H7 Birne.
Ich nehme immer die Komplett-Sätze der Discounter wenn die im Angebot sind.
Habe jetzt den 3. Satz mit 160.000 km drin. Die werden dann bald den Geist aufgeben.

Viele Grüße

Thomas
‹(•¿•)› Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ‹(•¿•)›
<--- Dieser Beitrag gibt lediglich die persönliche Meinung des Verfasser wieder. --->

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3413
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: Welche Birne

Beitrag von Tequila »

wenn Haltbarkeit vor Lichtausbeute geht, dann brauchst du bei den teuren Birnen gar nicht zu gucken. Ob jetzt Marke X oder Y oder Discounterbirnen, dürfte relativ wurscht sein. Ich würde nur empfehlen, beide Birnen zu wechseln. Erfahrungsgemäß geht die Zweite ohnehin bald auch über den Jordan und zwei verschiedene Lichtfarben nebeneinander sehen auch doof aus.
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*

Benutzeravatar
cruiser13
Beiträge: 717
Registriert: Do 11. Sep 2014, 07:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 33000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: München

Re: Welche Birne

Beitrag von cruiser13 »

Danke für die Tipps, das klingt vernünftig, dann werde ich mir Standardware besorgen und gleich die zweite Birne mit auswechseln. Doofe Frage: Ist das kompliziert bei der :xt12: ? Habe es noch nie gemacht bzw. machen müssen.

Gruß aus München :winken:
Peter

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 772
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 63409
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 58587
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: 53545 Ockenfels

Re: Welche Birne

Beitrag von Floh »

Hallo Peter,
der Wechsel ist eigentlich recht einfach - wenn man weiß wie es funktioniert.
Schau mal hier dort habe ich den Einbau dokumentiert :mrgreen:

Und wie die anderen schon geschrieben haben Wechsel am besten gleich beide.

Gruß Norbert
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (30 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 236
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 39000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Welche Birne

Beitrag von Südwestpfälzer »

Der General Electric H7 12V 55W Halogen Extra Life 2er-Pack ist wie gemacht für unsere :xt12:

Gutes Licht, mega Lebensdauer, sogar ADAC Testsieger geworden - als einzigste mit "gut" bewertet.
Herzliche Grüße aus der Südwestpfalz
Michael

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2258
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 66666
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Welche Birne

Beitrag von Leone blu »

cruiser13 hat geschrieben: Do 15. Apr 2021, 20:59... Doofe Frage: Ist das kompliziert bei der :xt12: ? Habe es noch nie gemacht bzw. machen müssen.

Gruß aus München :winken:
Peter
Servus Peter,

man kommt vom Cockpit aus vergleichsweise gut an den Deckel, der die Einbauöffnungen verschließt, a bisserl a Fummelei ist das schon. Ich vermute mal, da Du ja noch nie dran warst, dass die Deckel ein wenig Kraft für's Losbrechen brauchen. Kann sein, dass Du ein leises "pfffft" hörst, wenn der Deckel aufgeht.

Und a bisserl tricky ist das Einsetzen der Leuchten, weil sie in Position gesetzt und mit einer Federklammer fixiert werden müssen, da sind aber entsprechende Einkerbungen, die die Position vorgeben. Floh's Doku zeigt das erstklassig. Alles intuitiv machbar, achte einfach auf die kleinen Details beim Ausbau. Keine Raketentechnik - ois easy... ;)

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 5280
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 27000
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Da wo ich mich Zuhause fühle

Re: Welche Birne

Beitrag von Helmut »

Auf jeden Fall geht Peter danach ein Licht auf, wie auch immer....... ;)
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)>Tracer 900 GT

Gruß Helmut

Antworten

Zurück zu „Licht“