MRA Variotouring vs. X-Creen

alpenschleicher
Beiträge: 286
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 00:14
Erstzulassung: 2012
Wohnort: Nordhessen

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von alpenschleicher »

Hallo zusammen !

Ich habe gestern "probehalber" mal meine Powerbronce-Scheibe gegen eine MRA-X-Creen - Scheibe getauscht und anschließend eine kleine 50 km - Proberunde gedreht.
Ergebnis: ich bin begeistert. Ziemliche Ruhe hinter der Scheibe, keine Verwirbelungen, kein Zerren am Helm oder meiner Textiljacke.
Die seitlichen Windabweiser sind bei mir ´dran; ebenso die TT-Windschildverstellung, welche recht steil steht.
Ich kann bis 140 km/h ohne Probleme mit offenem Visier fahren; bei meiner Größe von 184 cm.

Gruss Alpenschleicher
Das Leben ist kein Ponyhof !

Benutzeravatar
gescheu24
Beiträge: 74
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:50
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000
Modell: DP01
Wohnort: Nürnberg

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von gescheu24 »

Habe mir auch die xcreen gegönnt und bin nach 600 km sehr zufrieden damit. Wie alpenschleicher schreibt, ist es viel leiser und man kann mit offenem Visier auch bei hohen Tempi fahren. Erstmals kann ich den Kinnbelüfter beim C2 immer offen lassen, ohne dass es unerträglich laut wird. Auf der AB hat man das Gefühl, Rückenwind zu haben.
Der Spoiler ist ca. Zur Hälte ausgefahren, Sitzbank unten, bin 1,75 cm gross.
Nur an die Kante im Sichtfeld muss man sich gewöhnen.
Grüsse
Gerhard
Honda CB250G, Yamaha SR500, Honda CX500, BMW K100, Honda XRV750 RD04, BMW R1150R,
Yamaha XTZ 1200, Honda NTV 650, Honda sh125

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 1044
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von juergen007 »

X Creen hohe Sitzposition 1,93 ein Traum, keine seitlichen Spoiler montiert, geeignete Spoilerposition findet sich schnell, bisher mein bester Windschutz, den ich hatte, Versus hohe Scheibe KTM 990 ( war nix ) Originalwindschild GS Adventure ( war gut aber MRA deutlich leiser )

Kann man mit offenen Visier bis 140 km/h und mehr fahren.

Und wirklich kein nerviges Gedröhne am Helm.

Geht doch!!!
Ex DP01

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 283
Registriert: Di 13. Mai 2014, 11:31
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 23000
Wohnort: Zwischen Mosel und Saar

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von pejott »

Ich kann mich da nur anschliessen!
Die Givi-Scheibe war schon ein riesiger Fortschritt gegenüber der originalen Scheibe, allerdings hatte ich immer ein "Wummern" auf der linken Seite am Helm. Undefinierbar das Problem, aber definitiv war die Scheibe der Übeltäter.
Ich fahre jetzt seit 4.000 km die MRA Variotouring mit X-Creen und bin hellauf begeistert :daumen: Ich höre den Motorsound, alle lästigen Nebengeräusche sind verschwunden und Vibrationen am Helm gibt es auch keine mehr :klatsch:
Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
Peter
_______________________________________________________

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4529
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 60400
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von Christoph »

pejott hat geschrieben:Die Givi-Scheibe war schon ein riesiger Fortschritt gegenüber der originalen Scheibe, allerdings hatte ich immer ein "Wummern" auf der linken Seite am Helm.
Hattest Du das AirFlow-Unterteil in der niedrigeren Stellung an der Scheibenhalterung der :xt12: angeschraubt? Bei meinen Experimenten war die AirFlow nur dann richtig gut, wenn das Unterteil in der höheren Stellung montiert ist, sodass darunter noch etwas Luft hindurchgelangt (ansonsten besagtes Unterdruck-"Wummern").

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 283
Registriert: Di 13. Mai 2014, 11:31
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 23000
Wohnort: Zwischen Mosel und Saar

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von pejott »

@Christoph:
Treffer, versenkt! Die Airflow-Scheibe war an der TT-Halterung in der unteren Stellung montiert.
Da sie mir von der Optik nie wirklich zusagte, bereue ich den Wechsel zu MRA nicht :mrgreen:
Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
Peter
_______________________________________________________

Benutzeravatar
stefan85
Beiträge: 19
Registriert: So 17. Mai 2020, 10:44
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 5200
Modell: DP07

Re: MRA Variotouring vs. X-Creen

Beitrag von stefan85 »

Habe jetzt auch die gefühlt tausend Beiträge zum Thema Windschutz mal gelesen und mir die MRA X-Creen Touring bestellt.
Die Montage empfand ich etwas frickelig, für meinen Geschmack etwas zuviel Plastik, nicht so mein Fall.

Die Optik nach der Montage ist gelinde gesagt "gewöhnungsbedürftig", oder wie meine Frau spontan bemerkte: "Sieht Schei... aus".

Die kurze Probefahrt hat mich aber auf Anhieb überzeugt. Die Wirbel und der Lärm am Helm fast weg. Beim Aufstellen auf den Rasten kann man den ursprünglichen Zustand reproduzieren. Die steile Anstellung lässt die Wirbel offensichtlich deutlich höher entstehen.
Dafür rüttelte es an den Schultern - das war dann weg, nachdem ich die Scheibe ohne Veränderung der MRA eine Raste tiefer (auf die zweithöchste Stufe) gestellt habe. Am Helm war danach trotzdem immer noch Ruhe.

Wie ich mich kenne, werde ich noch eine ganze Weile dran rumfrickeln, um weiter zu optimieren. Fürs Erste ist aber schon viel gewonnen.

signal-2020-07-24-193559_002.jpeg
signal-2020-07-24-193559_001.jpeg
Gruß, Stefan
History: XS400, XJ750, XJ900F, R1150RS, XT1200Z

Antworten

Zurück zu „Windschutz“