Hintere Felge gebrochen

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 134
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Wohnort: 1110 Wien

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Yoda »

Naja du hast eigentlich in Ö zwischen 6 und 12 Monaten Gewährleistung auf geleistete Arbeiten, auch wenn im laufenden Betrieb bei sachgemäßer Nutzung etwas defekt wird.

Also eine gewisse Absicherung hab ich da schon. Und eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer bekomm ich auch.

Rechtlich bin ich da schon auf der sicheren Seite 😉
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Benutzeravatar
Derhai
Beiträge: 84
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 15:33
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 12000
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Derhai »

Die Felge kann doch schon vorgeschädigt sein, das kann der Händler alles gar nicht wissen.
Nur weil alle Wartungen ausgeführt werden, verlängert sich doch nicht die Garantie ewiglich, auch wenn du dann sicher mehr Aussicht auf Kulanz vom Händler oder Hersteller hast.

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 134
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Wohnort: 1110 Wien

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Yoda »

Du musst Gewährleistung und Garantie Unterscheiden.
Es verlängert sich keine Garantie in dem Sinne.

Das ist in etwa wie die Mobilitätsgarantie bei diversen Autoherstellern bzw. dessen Fachwerkstätten.

Ein guter Mechaniker sollte aber schon eine Vorschädigung Erkennen!!!

Ein Beispiel:

Ich hatte vor x Jahren einen Mazda 626, eigentlich total in Ordnung und ich war zufrieden. Doch bei ca 180000 km hatte ich einen Pleuellagerschaden. Alle Wartungen und Reparaturen wurden in einer Mazdawerkstatt gemacht.
Auf Kulanz hatte ich aber nur das Motoröl und die Kühlflüssigkeit der Reparatur zu zahlen.
Hätte ich nicht regelmäßig meine Wartungen machen lassen wäre ich auf umgerechnet €2600.- sitzen geblieben.
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Benutzeravatar
Derhai
Beiträge: 84
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 15:33
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 12000
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Derhai »

Jou, auf Kulanz kann man da immer hoffen. Gerade bei einem gut gefülltem inspektionsheft.

Garantie oder Gewährleistung war das aber nicht. Du hast also keinen Rechtsanspruch.

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 134
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Wohnort: 1110 Wien

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Yoda »

Naja das mit dem Rechtsanspruch bin ich mir nicht sicher.
Hast einen Unfall wegen einer gebrochenen Felge, und du hast die Kontrolle mit Rechnung machen lassen und bist noch unter den vorgeschriebenen 5000 km, was dann?

Ich denk da zieht die Werkstatt den kürzeren bzw. bekommt eine Teilschuld.

Ich will sowas nie ausjudizieren.

Stimmt schon das mein Fall sehr kulant behandelt wurde.
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Antworten

Zurück zu „Felgen und Speichen“